Seitenanfang
  • 3_W72_9150_850x425_3.jpg
  • 2_W72_9155850x425_2.jpg
  • 1_W72_9156850x425_1.jpg
  • 2019_11_martinsumzug_006_R0010249_1200px_r_woehrmann.jpg
  • 2019_11_martinsumzug_005_W72_8419_1200px_r_woehrmann.jpg
  • 2019_11_martinsumzug_004_R0010238_LR_r_woehrmann_pers_1_1200px.jpg
  • 2019_11_martinsumzug_003_W72_8273-Bearbeitet_1200px_r_woehrmann.jpg
  • 2019_11_martinsumzug_002_R0010222_2400px__r_woehrmann_2_1200px.jpg
  • 2019_11_martinsumzug_001_W72_8238_1200px_r_woehrmann.jpg
  • W72_8132__r_woehrmann__850px.jpg
  • W72_8036__r_woehrmann__850px.jpg
  • W72_8015__r_woehrmann__850px.jpg
  • DSC_0842__r_woehrmann__850px.jpg
  • DSC_0801__r_woehrmann__850px.jpg
  • R0010206__r_woehrmann__850px.jpg
  • 191101_124101_krippe_christophoruskindergarten_0417_850px.jpg
  • 191101_124101_krippe_christophoruskindergarten_0430_850px.jpg
  • 191101_124101_krippe_christophoruskindergarten_0405_850px.jpg
  • 191101_124101_krippe_christophoruskindergarten_0410_850px.jpg
  • 20190928_233122__trommel_DSC_9958.jpg

Pfarrbrief „eins“

10.11.2019 - 32. Sonntag im Jahreskreis - Nr. 38

Liebe Gemeindemitglieder,

mit dem 11. November gedenken wir nicht nur des Hl. Martin, sondern feiern auch diesem Sonntag den Weihetag und das Patrozinium unserer Pfarrkirche St. Martinus, Hagen. Die Bräuche die sich um den hl. Bischof Martin ranken (Martinsfeuer, Martinsgänse, Martinsumzüge, Martinslieder, Martinsmärkte usw.) sind unzählig. Sie zeigen die große Popularität dieses Heiligen. Kaum ein Kind, das nicht den hl. Martin kennt und um seine spontane Liebenstat am frierenden Bettler weiß.

Weiterlesen ...

Aktuelles aus unserer Pfarreiengemeinschaft

Profil Nr. 32 ist erschienen!

Pünktlich zum Weihnachtsfest ist nun die 32. Ausgabe unseres „Profil-Heftes“ erschienen. Als Baustein der kirchlichen Öffentlichkeitsarbeit unserer Pfarreiengemeinschaft enthält es neben vielen Berichten und Bildern aus dem Gemeindeleben jeweils auch einen ausführlichen Terminkalender für das kommende Halbjahr. Das Thema „Frieden“ steht im Mittelpunkt des aktuellen Heftes. Viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen ...

Vorbereitungen zur Sternsingeraktion sind gestartet!

Wer möchte noch mitmachen?

„Frieden! Im Libanon und weltweit“ – das ist das Motto der Aktion Dreikönigssingen 2020, bei der in allen 28 deutschen Bistümern wieder Hunderttausende Kinder in den Gewändern der Heiligen Drei Könige von Tür zu Tür ziehen werden. Auch in den Hagener Pfarrgemeinden Sankt Martinus und Mariä-Himmelfahrt sind engagierte Kinder und Jugendliche unterwegs – allerdings brauchen sie noch Unterstützung!

Weiterlesen ...

50 Jahre Kindergarten St. Franziskus

Am 1. Oktober 1969 eröffnete der Kindergarten in der Niedermark seine Türen für die Kinder.

Der Plan, in Gellenbeck einen Kindergarten zu bauen, bestand schon zur Zeit des Baus des Jugendheims – heute Gustav-Görsmann-Haus. Es war geplant, an das Jugendheim zum Pastorat einen Flügel anzubauen, als Kindergarten für 50 Kinder, wie Pastor Kirchner in einem Brief berichtete.

Weiterlesen ...

Großes Martinsspiel mit Laternenumzug

St. Martinus feierte Patronatfest!

Am Sonntag, den 10.November 2019, sind alle Kindergartenkinder unserer Kindergärten mit gebastelten Laternen zum diesjährigen Patronatsfest in der bis auf den letzten Platz gefüllten Pfarrkirche zusammengekommen, um gespannt das traditionelle Martinsspiel der Mantelteilung anzuschauen. Dieses wurde auch in diesem Jahr wieder fleißig von den neuen Messdienerinnen und Messdienern und ihren Gruppenleitern einstudiert und am Ende aufgeführt.

Weiterlesen ...

Singen im Rudel mit Laternenliedern

Unter diesem Motto gab es am Dienstag dem 05.November eine Zusammenführung aller Hagener Kindergärten. Passend zum Martinsfest konnten alle Kinder ihre Laternen mitbringen, um so schon in Stimmung für die bevorstehenden Martinsumzüge zu kommen.

Geplant war es im Innenhof des Marienkindergartens in Gellenbeck zu singen.

Weiterlesen ...

Großes Benefizkonzert des Mehrgenerationenchores

Oh happy day“

Anlässlich seines 10jährigen Bestehens hatte der Mehrgenerationenchores St. Martinus-Hagen am 3. November 2019 zu einem Benfizkonzert zugunsten des Martinusheimes in die Ehemalige Kirche eingeladen. Zur großen Freude aller hatte sich die Kirche nicht nur bis auf den letzten Platz gefüllt, sondern darüber hinaus folgten noch viele Zuhörer stehend den Darbietungen. Mit dem Stück „Kommt und preist den Heil´gen Namen Jesu“ eröffnete der Chor das Konzert mit einem Lied, bei dem der Bass seine Voluminösität großartig zum Ausdruck brachte und damit auch sofort das Publikum in Bann zog.

Weiterlesen ...

„Lebendiger Adventskalender“ in Mariä Himmelfahrt

Der Aktionskreis „Kirche bewegt“ aus Mariä Himmelfahrt Gellenbeck lädt in diesem Jahr wieder zum lebendigen Adventskalender ein.

Beim „lebendigen Adventskalender“ treffen sich Menschen an verschiedenen Adventsagen allabendlich um 19 Uhr draußen an Haustüren, unter Bäumen, an Wegkreuzen oder ganz anderen markanten Orten.

Weiterlesen ...

Wir gedenken aller Heiligen und Seelen

An Allerheiligen werden nicht nur bekannte Heilige geehrt, sondern auch unbekannte, deren Heiligkeit nur Gott sieht. Denn heilig ist und wird nicht nur, wer jederzeit vorbildlich lebt und einen Aufsehen erregenden Märtyrertod stirbt. Ein wenig Heiligkeit steckt im jedem, der sich für mehr Frieden, Freiheit, Menschlichkeit und Nächstenliebe einsetzt.

Weiterlesen ...

Wo die Freude wohnt

Zur feierlichen Einsegnung des Krippenanbaus am St. Christophorus Kindergarten begrüßte Leiterin Barbara Scholl die Vertreter*innen der Kirchengemeinde, der politischen Gemeinde und der Elternschaft und präsentierte die hellen und freundlichen Räumlichkeiten. Die Kinder der neuen Krippengruppe Lönneberga, Birkenlund und der Kleingruppe Lummerland hat dazu extra das Lied des Christophorus in musikalischer Begleitung von Manuela Krampf an der Gitarre einstudiert und vorgetragen.

Weiterlesen ...

Nachruf

Im September 2019 mussten wir Abschied nehmen von Johannes Albers. Von 1970 bis 1992 war er hauptamtlicher Küster und Organist in der Hagener St. Martinus Gemeinde. Begonnen hatte er seinen Dienst noch in der „Ehemaligen Kirche“, er begleitete den Umzug in die heutige St. Martinuskirche, erlebte den Wechsel von drei Pastören und vieler Vikare und Kapläne, Höhen und Tiefen einer Pfarrgemeinde. Johannes Albers kannte sich aus in allen organisatorischen Fragen der Liturgie, er liebte die Feier der Gottesdienste und das Orgelspiel. Viele Jahre leitete er den Chor des Treffpunkts und erteilte in den ersten Jahren auch noch Religionsunterricht in der Schule.

Weiterlesen ...

Mehr Berichte unter Aktuelles !