Seitenanfang


Ein gelungener Abend mit sehr viel Applaus
Weihnachtssingen des Martinus-Chores am 29.12.2017

Vor mehr als 2.000 Jahren machten sich die heiligen drei Könige auf den Weg und folgten einem Stern, der sie schließlich zum Kind in der Krippe nach Bethlehem führte. „Stern über Bethlehem“, unter diesem Motto stand auch das diesjährige Weihnachtssingen des Martinus-Chores. Die Kirche war wieder einmal nahezu komplett gefüllt. Mehr als 1000 Besucher ließen sich kurz vor dem Jahresende noch einmal von einem abwechslungsreichen Programm für Herz und Seele in weihnachtliche Stimmung versetzen. Musikalische Unterstützung erhielt der Chor dabei, wie gewohnt, durch die Familie Berger und Kaplan Coffi Akakpo. Ein gelungener Abend mit sehr viel Applaus für die Akteure ging viel zu schnell zu Ende.

Fotos vom Krippenspiel am heiligen Abend...

 

Krippenspiel der Generationen in St. Martinus

Über 100 (!) Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus unserer Gemeinde haben in diesem Jahr wieder ein Mehrgenerationen-Krippenspiel vorbereitet. Jung und Alt schneiderten gemeinsam Kostüme, zimmerten Kulissen und übten Lieder ein – und diese Mühen haben sich wieder wirklich gelohnt!

Zu Gast in Hagen:
Manuel de Jesús Morán aus El Salvador

Zur Abendmesse am Donnerstag, 14. Dezember 2017, um 19.00 Uhr in der Martinus-Kirche und einem anschließenden Gesprächsabend im Pfarrheim hat die KAB St. Martinus eingeladen. Mit Manuel de Jesús Morán aus El Salvador kam ein Adveniat-Gast nach Hagen. Er leitet die diözesane Caritas von Santa Ana in El Salvador und setzt sich dort für Jugendliche ein, die aus den Maras, den omnipräsenten Jugendbanden, aussteigen. Mit seiner Hilfe unterstützt er die Resozialisierung von kriminellen Jugendlichen in seinem Land, bietet ihnen Verdienstmöglichkeiten an und fördert die Weiterbildung. Die Adveniat-Aktion 2017 steht unter dem Thema: "Faire Arbeit. Würde. Helfen." Bei dieser Veranstaltung  konnten die Teilnehmer „Weltkirche“ aus erster Hand erleben.

 

Auszeit aus dem Alltag!
Einladung und Anmeldung zu geistlichen Tagen für Frauen
vom 28.02. bis 04.03.2018


Liebe Frauen in Sankt Martinus und Mariä Himmelfahrt!

Gönnen Sie sich einmal eine wirkliche Auszeit aus dem Alltag! Eine Zeit für sich! Eine Zeit mit Gott!
Wir bieten Ihnen dazu mehrtägige, ganzheitliche, geistliche Tage an. Es wird Angebote sowohl für den Geist,die Seele, als auch für den Körper geben. Getragen werden die Tage durch eine franziskanische Spiritualität im Wechsel zwischen Achtsamkeit in sich hinein auch im Schweigen und wieder Neuausrichtung auf Gott und in die Welt im gemeinsamen Austausch und Gebet.

 

Am Dienstag, dem 12.12.2017, versammelten sich etliche Menschen in der Kapelle zu den sieben Schmerzen Mariens. Schon von weitem war die in rotes Licht getauchte Kapelle an der Jägerbergstraße gut zu erkennen. Im Inneren standen ebenfalls Lichter. Und der Altar war mit einer grün bekränzten und beleuchteten „12“ geschmückt.

Wir sind für Sie da!

Gaby Obermeyer

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro St. Martinus
Martinistraße 17
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05401) 84258-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beate Unnerstall

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro Mariä Himmelfahrt
Kirchstraße 3
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05405) 7173

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!