Seitenanfang

07.04.2019 - 5. Fastensonntag - Nr. 13

MISEREOR (ich erbarme mich') – Zeit des Erbarmens

Liebe Gemeinde,

in der Misereor Fastenaktion 2019: „Mach was draus: sei Zukunft“ stehen Jugendliche in El Salvador im Mittelpunkt. In dem Land zwischen Guatemala und Honduras bilden Jugendliche die Mehrheit der Bevölkerung. Trotz ihrer Stärke und ihrem Tatendrang stehen sie dennoch im Abseits. In der Schusslinie zwischen Bandenkrieg und Staatsgewalt bleibt ihnen häufig nur der Weg in die Kriminalität oder die Flucht in die USA.

Miguel Ernesto Segovia arbeitet als Bäcker in San Salvador. Der 21-jährige hatte Glück, eine Ausbildung machen zu können, denn rund ein Viertel aller Jugendlichen in El Salvador haben weder Job noch Studienplatz. Geholfen dabei hat Miguel die Caritas San Salvador, ein Partner von MISEREOR, mit dem Projekt „Mein Lebensplan“. Die Caritas will eine Alternative zu einer vermeintlichen Karriere in einer Bande bieten – und das mit Erfolg: 75 Prozent der Jugendlichen finden danach einen Ausbildungs-, Arbeits- oder Studienplatz oder machen sich selbstständig.

Mit El Salvador verbinde ich Erzbischof Oscar Romero.

Er war ein unbequemer Kämpfer für Gerechtigkeit. Sein kompromissloses Eintreten für die Menschen am Rande der Gesellschaft machte Oscar Romero zu einer Symbolfigur für eine Kirche an der Seite der Armen. Dazu ein Wort von ihm: „Ich bin ein Hirte, der zusammen mit seinem Volk begonnen hat, eine schöne und schwierige Wahrheit zu lernen. Unser christlicher Glaube verlangt, dass wir eintauchen in diese Welt. […]

„Die Armen sind der Körper Christi heute. Durch sie lebt er heute in der Geschichte“.

Oscar Romero wurde am 24. März 1980 während eines Gottesdienstes von einem Scharfschützen ermordet. Romero in einem Interview zwei Wochen vor seinem Tod: „Ich bin oft mit dem Tod bedroht worden. Ich muss ihnen sagen, als Christ glaube ich nicht an den Tod ohne Auferstehung: Wenn sie mich töten, werde ich im Volk von El Salvador wieder auferstehen […] Ja, gebe Gott, dass diese Leute einsehen, wie sie ihre Zeit verschwenden: Ein Bischof wird sterben, doch die Kirche Gottes, das ist das Volk, wird niemals zugrunde gehen.“

Diese Worte fordern mich heraus und Gott fragt mich:

Mensch, wo bist du?
Hier bin ich!
Mensch, wo stehst du?
Auf dem Grund deiner Botschaft!
Mensch, was erbittest du?
Dass du mich segnest!
Mensch, wozu?

 

Dass ich zum Segen werden kann für die Menschen hier und weltweit.

Schwester Peregrina

 

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 06.04.2019

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Kaplan Coffi Regis Akakpo)

16.45

Beicht- und Gesprächs-

möglichkeit (Pfarrer Hermann Hülsmann)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 07.04.2019 – 5. Fastensonntag
L1: Jes 43,16-21; L2: Phil 3,8-14; Ev: Joh 8,1-11

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt zum Thema
Misereor
anschl. Fastenessen im GGH

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

11.00

Taufe von Carlotta Kühl

10.30

Hochamt

   

16.30

Kreuzweg vom Wallfahrtsverein im Schulten Holz

   


Montag, 08.04.2019

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift, anschl. eucharistische Anbetung

 

Keine Stille Anbetung


Dienstag, 09.04.2019

06.00

Frühschicht im Pfarrheim

   

08.00

Hl. Messe

19.00

Feier der Versöhnung


Mittwoch, 10.04.2019

09.00

Hl. Messe

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

15.30

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

   


Donnerstag, 11.04.2019

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

18.30

Rosenkranzgebet

18.15

Eucharistische Anbetung

   

19.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

19.00

Hl. Messe


Freitag, 12.04.2019

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

18.00

Kreuzwegandacht


Samstag, 13.04.2019

08.00

Hl. Messe

   

17.00

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Jörg Ellinger)

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit

18.00

Vorabendmesse

JSA + Fritz Herkenhoff

17.30

Vorabendmesse mit Palmweihe


Sonntag, 14.04.2019 - Palmsonntag
L1: Jes 50,4-7; L2: Phil 2,6-11; Ev: Lk 19,28-40

08.00

Hl. Messe

   

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

   

10.00

Hochamt mit Palmweihe und Kinderkirche

10.00

Familienmesse mit Palmprozession
Die Messe beginnt für alle Gottesdienstbesucher auf der Wiese hinter dem Gustav-Görsmann-Haus

11.45

Taufe

   

17.00

Feier der Versöhnung

   

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

Das Sakrament der Taufe empfangen
in Mariä Himmelfahrt:
Carlotta Kühl

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (07.04. – 13.04.2019)

Sonntag: ++ JM Ehel. Hedwig u. August Kasselmann u. Sohn Hubert; + JM Heinrich Grimmelsmann;

Montag: LuV Fam. Igelbrink-Hehmann; + Ruth Unnewehr; + Alois Sbonnik;

Mittwoch:+ Maria Rhotert, geb. Winter; LuV Fam. Egon Schwarberg;

Donnerstag: ++ Ehel. Agnes u. Wilhelm Dransmann; + Marlies Winter; LuV Gerhard u. Sophie Spreckelmeyer u. Klaus Kerk; LuV Fam. Hehmann-Boberg; Fam. Albert Hehmann, in einem besonderen Anliegen;

Freitag: ++ Ehel. Werner u. Louise Ehrenbrink u. + Sohn Uwe; LuV Fam. Flesch; + Maria Plogmann;

Samstag: + Maria Rhotert; + WM Hermann Völler; + Annette Leiking; + WM Antonius Abkemeyer; LuV Fam. Konrad Runde u. Wilhelm Karrenbrock;

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (07.04. – 13.04.2019)

Sonntag: Maria Berger; Maria Herkenhoff u. LuV der Familie; JM Frank Strothmann; LuV der Fam. Grimmelsmann-Hawighorst; JM Maria Völler u. Heinrich Völler;

Mittwoch: Maria Bücker;

Donnerstag: 1. JM Walter Kleinewördemann; Maria Witte; Martha u. Hermann Obermeyer u. LuV der Familie;

Samstag: Hubert Vinke; Marianne Imhorst; LuV der Fam. Josef Gausmann; LuV der Fam. Heinrich u. Maria Herkenhoff; Hermann Schulte to Bühne;

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Unsere Glückwünsche

Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:

in St. Martinus:
Udo Kronenberg                                             75 Jahre
Karl Heinrich Lührmann                                  75 Jahre
Renate Vinke                                                    80 Jahre
Thekla Witte                                                    90 Jahre
Maria Kahle                                                      91 Jahre
Lydia Heise                                                      98 Jahre

in Mariä Himmelfahrt:

Egon Amelingmeyer                                      75 Jahre
Ludwig Obermeyer                                        75 Jahre
Gerhard Eickhorst                                          80 Jahre
Elisabeth Witte                                               98 Jahre
Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

 

Fastenpredigt im Dom zu Osnabrück
5. Fastensonntag, 07.04. um 17:30 Uhr
„Der benediktinische Weg“ (Sr. Ursula Wahle OSB)

Orgelmusik im Osnabrücker Dom
Mi, 10.04. um 20:15 Uhr
Giulia Biagetti, Lucca/Italien

Besondere Gottesdienste u. Veranstaltungen zur Fastenzeit in dieser Woche

Hl. Messe (Thema Misereor) anschl. Fastenessen mit Vortrag u Film
in Mariä Himmelfahrt
So, 07.04., 10 Uhr in der Kirche, anschl. im Gustav-Görsmann-Haus

Hl. Messe in St. Martinus
So, 07.04., 10.30 Uhr in der Kirche, anschl. Fastenessen im Pfarrheim

Frühschicht in St. Martinus „Begegnung mit Oscar Romero“
Di, 09.04., 6:00 Uhr „Visionen in der Sinnlosigkeit“
im Pfarrheim, anschl. gemeinsames Frühstück

Kreuzwegandacht in Mariä Himmelfahrt
Fr, 12.04., 18:00 Uhr

Auf dem Weg nach Ostern: Feier der Versöhnung
Mensch, wo bist du? Unter diesem Leitwort standen die vier Fastenpredigten in unserer Pfarreiengemeinschaft auf unserem gemeinsamen Weg nach Ostern. Auf diesem Weg sind wir nun zur Feier der Versöhnung eingeladen: in Mariä Himmelfahrt am Dienstag, 9. April 2019, um 19.00 Uhr (zur Zeit der sonst üblichen Abendmesse) und in St. Martinus am Palmsonntag, 14. April 2019, um 17.00 Uhr.  Wir werden beide (!) Feiern so gestalten, dass nach der Verkündigung des Wortes Gottes und der gemeinsamen Besinnung und Anregung zur Gewissenserforschung jede und jeder zur persönlichen Lossprechung oder zum Empfang eines persönlichen Segens eingeladen sein wird. Für beides werden mehrere Priester zur Verfügung stehen. Alle sollen ermutigt werden, in diesen besonders gestalteten Feiern das Sakrament der Versöhnung zu empfangen.

Auf dem Weg nach Ostern: Verhüllung der Kreuze
Mit dem 5. Fastensonntag beginnt die letzte Phase der Fastenzeit, die früher ausdrücklich Passionszeit genannt worden ist. So heißt dieser Sonntag auch Passionssonntag, wenn wir ihn auch meist als Misereorsonntag kennen. In diesen zwei Wochen soll das Leiden Jesu und seine Bedeutung für uns noch deutlicher in den Blick genommen werden, was sich zum einen an den besonderen Gesängen dieser Zeit bemerkbar macht und daran, dass vielfach Kreuze verhüllt werden, so auch einige Kreuze in unseren beiden Kirchen und Sakristeien. Die Verhüllung der Kreuze findet seine Erklärung in einem Vers im Johannesevangelium am Ende eines Streitgespräches Jesu mit seinen Gegnern in Jerusalem wo es heißt: „Da hoben sie Steine auf, um sie auf ihn zu werfen. Jesus aber verbarg sich und verließ den Tempel.“ (Joh 8,59). Seit dem Mittelalter wird damit erklärt, dass Jesus während seiner Passion seine Gottheit verborgen habe. Ein anderer Zugang ist, dass durch das Verhüllen das Kreuz am Karfreitag, wenn es feierlich in der Karfreitagsliturgie wieder enthüllt wird, neu gesehen und seine Bedeutung für uns so tiefer erfasst werden kann. In beidem steckt die Einladung, sich tiefer auf den gekreuzigten Erlöser einzulassen. 

 

kfd
Am Mittwoch, 10.04. besuchen wir den Ostergarten in Schöppingen. Abfahrt ist um 12:00 Uhr in Hagen, um 12:15 Uhr in Gellenbeck ab Parkplatz Große Honebrink.

Donnerstag, 25.04.2019 – Rentnertreff der KAB - Besichtigung des Wasserturms auf dem Ellenberg

Der Rentnertreff der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) lädt am Donnerstag, 25. April, zu einer Wanderung mit Besichtigung des Wasserwerks am Ellenberg ein. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr vor dem Pfarrheim. Die Wanderwege werden so ausgesucht, dass diese ohne große Schwierigkeiten zu meistern sind. Um etwa 15.30 Uhr wird die Wandergruppe am Hochbehälter eintreffen. Der Wasserspeicher mit einem Fassungsvermögen von fast 2.000 m3 wurde im Jahr 1998 neu gebaut. Welche Mengen an frischem Trinkwasser werden an die ungefähr 8.000 zu versorgenden Personen in der Obermark Hagen im Laufe eines Jahres abgegeben und welche Trinkwasserqualität hat unser „kühles Nass“? Wer sich diese und weitere wichtige Fragen stellt, sollte bei der Führung dabei sein und den Ausführungen von Stefan Altevogt vom Vorstand des Wasserbeschaffungsverbands Altenhagen lauschen. Die Nichtwanderer können zu dem Zeitpunkt vor Ort dazukommen. Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es Grillwurst und erfrischende Getränke. Gäste, Freunde und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Repair Café
Das nächste Repair Café im Gustav Görsmann Haus, Kirchstraße 5, 49170 Hagen-Gellenbeck findet statt am Sa, 13.04.2019: Von 11 -14:30 Uhr wollen wir wieder gemeinsam defekte Dinge reparieren und fachsimpeln bei Kaffee und Kuchen. Weitere Infos zum Repair Café gibt es unter:
www.repaircafehagenatw.de

Bald schon sind Ferien - Zeit für den Ferienspaß!
Alle Verbände, Vereine, Einzelpersonen und Gruppierungen, die etwas beim Ferienspaß anbieten wollen, dürfen sich gerne bei der Jugendpflegerin Marina (05/809302) melden oder sich direkt auf der Homepage anmelden: (www.ferienspass-hagen-atw.de<http://www.ferienspass-hagen-atw.de> im Reiter Kontakt --> Meldebogen für Veranstalter.) Anmeldeschluss ist der 11.04.2019!

Wir würden uns freuen, wenn Sie Teil des Ferienspaß werden und mit Ihrer Aktion die Kinderaugen zum Leuchten bringen.

Eure Jugendpflegerinnen Meike und Marina

Die Bauarbeiten des Kindergartens in Benin haben begonnen. Wer sich über den aktuellen Stand informieren möchte, findet Fotos auf unserer Homepage unter www.st-martinus-hagen.de


Zur Aufarbeitung der Missbrauchsgeschehnisse
In der vergangenen Woche haben sich die vier Gremien unserer Pfarreiengemeinschaft im Gustav-Görsmann-Haus mit Herrn Domkapitular Ulrich Beckwermert und Frau Nicole Muke vom Bischöflichen Generalvikariat zu einem gemeinsamen Gespräch getroffen. Hierbei wurden Fragen aus der Gemeindeversammlung im Dezember in Mariä Himmelfahrt und neue Fragen, die schriftlich oder mündlich vorgetragen worden sind, besprochen und so weit möglich, beantwortet. Die einzelnen Gremienmitglieder werden die Antworten gerne weitergeben. Sprechen Sie sie gerne an. In einem weiteren Schritt werden nun alle Fragen und Anregungen nach Themenbereichen geordnet, um dann inhaltlich insbesondere an den grundsätzlichen Fragen (wie z. B. Krankheitsbilder, neuere Ansätze in der Sexualmoral, Priesterausbildung) weiter arbeiten und informieren zu können. Im Mai werden sich die Gremien erneut mit Frau Muke treffen, um weitere inhaltliche Gesprächsangebote zu den verschiedenen Fragestellungen für unsere beiden Gemeinden festzulegen und unseren weiteren gemeinsamen Weg zu beraten.

Deutsche Bischofskonferenz:
Aufruf zur Solidarität mit den Christen im Heiligen Land (Palmsonntagskollekte 2019)
Liebe Schwestern und Brüder,
Jahr um Jahr verlassen orientalische Christen in großen Zahlen ihre angestammte Heimat. Nicht zuletzt die Entwicklung in Israel und Palästina erfüllt uns mit großer Sorge. Viele arabische Christen sehen ihre einzige Zukunftsperspektive in der Auswanderung. Schon jetzt ist ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung auf weniger als zwei Prozent gesunken.
Um den Christen im Heiligen Land ein Leben in Würde zu ermöglichen, sind wir zu tätiger Solidarität aufgerufen. Unsere Anteilnahme und Hilfe macht ihnen Mut, in der Ursprungsregion unseres Glaubens trotz schwieriger Lebensbedingung vom Evangelium Zeugnis zu geben. Ohne sie, die „lebendigen Steine“ der christlichen Gemeinde würde das Christentum im Heiligen Land nur noch musealen Charakter haben.

Ihr Gebet, liebe Schwestern und Brüder, und die Palmsonntagskollekte sind für das katholische Engagement in dieser Region unverzichtbar. So bitten wir Sie um ihre großzügige Spende zur Unterstützung der Christen im Heiligen Land. Auch ermutigen wir Sie zu Pilgerreisen in das Heilige Land, bei denen eine persönliche Begegnung mit den christlichen Gemeinden stattfinden kann.

Für all ihr Engagement sagen wir Ihnen unseren herzlichen Dank.

Würzburg, 20.11.2018

St. Martinus

Kollekte: Die heutige Kollekte ist bestimmt für Misereor unter dem  Leitwort „Mach was draus: Sei Zukunft!“ Die Fastenaktion wird gemeinsam mit der Kirche in El Salvador durchgeführt. Sie will vor allem Jugendliche ermutigen, im Vertrauen auf Gottes Liebe und die von ihm geschenkten eigenen Begabungen zu leben.  Sie können Spenden für Misereor auch auf das Konto der Kirchengemeinde überweisen: Sparkasse Osnabrück, IBAN DE89 2655 0105 1643 1001 16; BIC NOLADE22XXX. Wenn Sie eine Spendenquittung wünschen, bitte Straße und Hausnummer angeben. Die Kollekte am Palmsonntag ist für die Christen im Heiligen Land.

Treffpunkt: Mo., 08.04.2019, 15.00 Uhr: Wir machen Sport mit Annerose Hebbe. Herzliche Einladung an alle !

Die geplante Fahrt der kfd St. Martinus zum Gerry Weber Outlet, am 25.04.2019 nach Halle, entfällt wegen des Insolvenzverfahrens der Firma.

Kindergarten St. Martinus
Liebe Gemeindemitglieder, im Rahmen unseres Fastenprojektes: „Mensch wo bist Du?“, möchten wir am Dienstag, 9. April (vormittags) einen Sponsorenlauf im Park durchführen. Für eine gute SACHE

– für Kinder, denen es nicht so gut geht

– für Kinder in BENIN/Afrika.

Kaplan Coffi unterstützt uns dabei kräftig! Er erzählt unseren Kindern aus seinem Heimatland, kocht etwas und lässt uns teilnehmen an deren Leben. Das gesamte gesammelte Geld soll dort den KINDERN gute Hilfe leisten.

Mitmachen! So funktioniert es:

Gern nehmen wir Geldspenden, für diese tolle Sache entgegen. Diese dürfen im Pfarrbüro oder im St. Martinus Kindergarten abgegeben werden. Nach Abschluss des Sponsorenlaufes und der offiziellen Bekanntgabe des Gesamtergebnisses werden alle Einnahmen an Kaplan Coffi übergeben. Bitte unterstützen Sie unser diesjähriges Fastenprojekt. Herzlichen DANK!!

Das Kindergartenteam  St. Martinus

 

 

Marktstand der Talente“ vom St. Christophorus Kindergarten

An Palmsonntag (14.04.19) in St. Martinus, nach dem Hochamt mit Palmprozession, bieten die Kinder des St. Christophorus Kindergartens an einem „Marktstand“ vor der Kirche viele schöne selbstgemachte Dinge zum Verkauf an.

Der Kindergarten beschäftigte sich in den letzten Wochen mit dem Thema „Afrika“. Wie auch die anderen drei Kindergärten unserer Kirchengemeinden haben sie sich vorgenommen, im Zuge dieses Projektes Geld für den Bau des Kindergartens von Kaplan Coffi in Benin zu sammeln.

Von Kindern für Kinder!

Kinder, Eltern, Großeltern, Paten, . . .  alle haben ihr Können  auf unterschiedlichste Weise unter Beweis gestellt, ihre Talente gezeigt und ordentlich für den Marktstand gespendet.

Sie, die Gemeinde, sind herzlich eingeladen nach dem Hochamt nach Herzenslust  zu kaufen und zu spenden. Lassen Sie sich überraschen!!!

Die Kinder freuen sich schon!

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 06./07.04.2019 ist für MISEREOR bestimmt.

Osterkerzen sind weiterhin in der Sakristei erhältlich:
Kleine Kerzen im Becher für 1 Euro
Große Kerzen mit Ständer für 3,50 Euro

Fastenessen: Nach dem Hochamt am 07.04. zum Thema Misereor findet im Gustav-Görsmann-Haus das Fastenessen statt. Kurzfristige telefonische Anmeldungen sind noch möglich bis zum 05.04.2019 bei Fam. Schmidt (Tel. 05405/7939)

Treffpunkt Niedermark
Der nächste Treffpunkt in der Niedermark findet statt am Mo, 08.04. um 15 Uhr im Gustav-Görsmann-Haus, Kirchst. 5. In der Vorbereitung auf Ostern wird Herr Pastor Jörg Ellinger zum Thema „Meine verletzten Hände“ mit uns den Kreuzweg gestalten. Anschließend servieren wir ein Fastenmenü. Der Fahrdienst des Malteser Hilfsdienstes steht wie immer zur Verfügung. Ansprechpartner ist Clemens Witte, Tel. 05405/7234. Herzliche Einladung an alle Seniorinnen und Senioren. Mit Euch Ostern entgegen gehen!
Das Treffpunkt-Team

Der Bibelkreis von Schwester trifft sich am Mi, 10.04.2019 um 19:30 Uhr im Pfarrhaus.

Die nächste Kirchenreinigung ist geplant am Do, 11.04. ab 9 Uhr. Angesprochen ist diesmal die Gruppe I von Liesel und Ulli Bensmann, Gisela Obermeyer, Marlies Bensmann, Cäcilia Tecklenburg, Elisabeth Dierker, Gerdi Meyer, Elisabeth Plogmann, Hildegard Schniederbernd, Christa Sandkämper, Marianna Jürgens, Marlies Glasmeyer und Anne Garske.

Buchsbaum gesucht! Wer für Palmsonntag „Palmzweige“, d. h. Buchsbaum spenden kann, stelle diesen bitte am Schuppen ab.

Das Palmstockbasteln für die Kinder ab Klasse 1 findet statt am Freitag, 12.04. von 15 – 16 Uhr im Gustav-Görsmann-Haus. Bitte bringt einen Stock mit.

Preisdoppelkopf in der Niedermark
Die Kolpingsfamilie Gellenbeck lädt alle Doppelkopffreunde zum Preisdoppelkopfturnier ein. Gespielt wird am Freitag, 12. April um 19.30 Uhr im Gustav-Görsmann-Haus, Kirchstraße 5 in Hagen-Gellenbeck. Neben Geldpreisen gibt es auch Sachpreise zu gewinnen. Das Startgeld beträgt 5 Euro. Für Essen und Getränke ist gesorgt. Die Veranstaltung ist öffentlich. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.
Weitere Informationen bei der Kolpingsfamilie, Tel.: 05405-7392.

Die Familienmesse am Palmsonntag, 14.04. beginnt für alle Gottesdienstbesucher auf der Wiese hinter dem Gustav-Görsmann-Haus. Nach der Palmweihe ziehen wir dann alle gemeinsam in einer Prozession in die Kirche ein. Die Kinder bringen hierzu bitte ihre geschmückten Palmstöcke mit.

Klönportal: Nach der Familienmesse am 14.04. sind alle herzlich zum Klönportal eingeladen. Wer noch Zeit hat, kann gerne bei einer Tasse Kaffee oder Tee am Haupteingang der Kirche zu Gespräch und Begegnung verweilen.

 


 

Falls Sie persönlich Fragen zum sexuellen Missbrauch haben können Sie sich an nachfolgende Ansprechpartner wenden:

Antonius Fahnemann                    
Postfach 1380
49003 Osnabrück
Telefon: 0541/318-800
E-Mail: antonius.fahnemann@ bistum-osnabrueck.de

Irmgard Witschen-Hegge
Wilkenkampstr. 1
49492 Westerkappeln
Telefon: 05404/2012
E-Mail: praxis-witschen-hegge@ osnanet.de

Ansprechpartner in der Pfarreiengemeinschaft:
Marina Masbaum, Jugendpflegerin, Tel. 05405-809302
Johanna Richter, Gemeindereferentin, Tel. 05401-8425812

 


 

Das pastorale Team
der Pfarreiengemeinschaft:

Pfarrer Hermann Hülsmann (V.i.S.d.P.)
Tel. (05401) 84258-11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pastor Jörg Ellinger
Tel. (05405) 809115
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kaplan Coffi Regis Akakpo
Tel. (05401) 8814667
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kaplan Michael Schockmann
Tel. (05401)8425817

Diakon K. Schlautmann-Haunhorst
Tel. (05401) 9595
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gemeindereferentin
AndreaPuke
Tel. (05401) 3659477
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gemeindereferentin
Sr. M. Peregrina
Tel. (05405) 809116
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gemeindereferentin
Johanna Richter
Tel. (05401) 8425812
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jugendpflegerin Gellenbeck
Marina Masbaum
Tel. (05405) 809302
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jugendpflegerin Hagen
Meike Jansen
Tel. (05401) 99665
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Katholische
Kirchengemeinde
Sankt Martinus
Hagen

Pfarrbüro: Martinistraße 17
Telefon (05401) 84258-0
Telefax (05401) 84258-20
www.st-martinus-hagen.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geöffnet: Mo, Di, Mi, und Fr.  8.30 – 11.30 Uhr, Di und Do 16.00 – 18.00 Uhr

Kindergarten St. Martinus
Tel. (05401) 9218
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

St. Christophorus-Kindergarten
Tel. (05401) 98543
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Katholische
Kirchengemeinde
Mariä Himmelfahrt
Gellenbeck

Pfarrbüro: Kirchstraße 3
Telefon (05405) 7173
Telefax (05405) 7197
www.maria-himmelfahrt-gellenbeck.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geöffnet: Di, Do und Fr 8.00 – 12.00 Uhr
Mi 14.30 – 18.30 Uhr

Kindergarten St. Franziskus
(05405) 7357

Kindergarten St. Marien
(05405) 890010


 

 

Mehr aus dem Gemeindeleben in unserer Pfarreiengemeinschaft

 

 

 

 

Wir sind für Sie da!

Gaby Obermeyer

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro St. Martinus
Martinistraße 17
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05401) 84258-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beate Unnerstall

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro Mariä Himmelfahrt
Kirchstraße 3
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05405) 7173

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!