Seitenanfang

Wochenlang stand am Kreisel das Hinweisplakat auf unsere Zeltlager. Jetzt finden drei von ihnen statt: die Mädchenzeltlager von St. Martinus und Mariä Himmelfahrt und das Jungenzeltlager St. Martinus. Über ganz Hagen ist ein Netzwerk von Aktionen und Veranstaltungen gelegt. Von den Basiscamps brechen die Jugendlichen und Kinder immer wieder neu auf. Mit viel Kreativität wurde die sonst in der Ferne übliche Programmpunkte in unser Dorf und vor allem auch die Höhen drumherum verlegt. So haben wir alle etwas von dem, was für viele Jugendlichen und Kinder der Höhepunkt des ganzen Jahres ist. Auf den Homepages der Lager können noch weitere Eindrücke genossen werden!

Herzlich sei den Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern für diesen kostbaren und großen Einsatz für unsere Zeltlager gedankt!

 

MZL in Hagen? Ja klar!
„Da dieses Lager jetzt anders ist, wird das Zelten schon ziemlich vermisst“, so heißt es in dem umgedichteten Songtext einer diesjährigen Zeltgruppe des Mädchenzeltlagers St. Martinus Hagen am Teutoburger Wald. Denn durch die derzeitige Corona-Krise war es dem Zeltlager nicht möglich, wie sonst mit allen für 10 Tage ins Emsland zu fahren. Trotzdem haben die 42 Gruppenleiterinnen, 4 Lagerleiterinnen und 4 Kochfrauen alles gegeben, um den 115 Kindern eine würdige und kostenlose Alternative anbieten zu können. In den Vorbereitungswochen planten die Gruppenleiterinnen gemeinsam über Online Meetings ein achttägiges MZL @home, welches vom 18.07. bis zum 25.07.2020 im Heimatdorf Hagen stattgefunden hat. Gemeinsam mit der Jugendpflegerin Meike Jansen konnte ein Hygienekonzept entwickelt werden, welches unter Anderem das Tragen von Mund-und Nasenbedeckung, Abstand halten und das Aufhalten in Hygienegruppen beinhaltet. Beliebte Zeltlageraktionen wie das Fantasiespiel, Gruppenabende und der Tagesstationslauf konnten so trotzdem stattfinden, die Nächte und kurze zwischenzeitige Pausen verbrachten die Kurzen und Gruppenleiterinnen jedoch zuhause.

Für das richtige Zeltlagerfeeling wurde am Gibbenhoff zusammen mit dem Jungenzeltlager ein großes Wimpelkreuz aufgestellt und an den Gruppenabenden gab es von den Kochfrauen vorbereitetes typisches MZL-Essen, wie die „Lagersuppe“. Wer richtig im Zeltlagerfieber war, zeltete im eigenen Garten und hatte dort dann die Möglichkeit den selbstgebastelten Wimpel beim Überfallspiel zu verteidigen. Hierbei waren in diesem Jahr die Gruppenleiterinnen und die ältesten Kurzen die Überfäller und sind gegen die Kinder in einem Minispiel angetreten. Zusätzlich konnten sich die Kinder jeden Morgen durch Tageseinstiege auf YouTube über den anstehenden Tag informieren und an kleinen täglichen Challenges teilnehmen. Auch eine Liederrunde durfte dieses Jahr nicht fehlen, bei der das gesamte Lager mit Abstand im Park beim St. Annastift die Zeltlagerklassiker sang. Über die singenden Mädchen freuten sich auch die Bewohner des Seniorenheims. Die „Lagermesse“ feierte das MZL gemeinsam mit Pfarrer Hermann Hülsmann im Pfarrgarten der Kirchengemeinde. Dafür machten es sich alle auf Picknickdecken gemütlich und verbrachten einen Gottesdienst zum Thema „Hass und Liebe“. Das gelungene Zeltlager wurde am letzten Abend mit einer Party in den verschiedenen Räumen der Grundschule St. Martin gefeiert. Hierbei wurde noch einige Male der diesjährige Lagertanz getanzt und sogar das Hagener Kirschmonster stattete dem Mädchenlager einen Besuch ab. Ein großer Dank gilt besonders in diesem Jahr allen, die ein Teil des MZL waren und mit viel Motivation und einer mitreißenden guten Stimmung das Alternativlager unvergesslich gemacht haben. Ganz besonders ist der Kirchengemeinde St. Martinus, der Gemeinde Hagen a.T.W. und den vielen Privatpersonen zu danken, die mit ihren großzügigen Spenden das „MZL @home“ unterstützt haben. Carina Koch u. Hannah Wulftange

 


 

 

 



Weitere Informationen:

 




14 07 Zeltlager Aufkleber

http://www.jungenzeltlager-hagen.de/


 

Jungenzeltlager Gellenbeck logo

http://www.zeltlager-gellenbeck.de/

 

 

mzl logoneu2 farbe

https://www.mzl-hagen.de/

 


19 03 mzl gellenbeck


https://mzl-gellenbeck.de/

 

 


 



...lesen Sie auch:

Mehr zur aktuellen Situation und dem Gemeindeleben in unserer Pfarreiengemeinschaft

Wir sind für Sie da!

Gaby Obermeyer

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro St. Martinus
Martinistraße 17
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05401) 84258-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beate Unnerstall

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro Mariä Himmelfahrt
Kirchstraße 3
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05405) 7173

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!