+++ Bitte beachten Sie die Hygienevorschriften und Verhaltensregeln zur Corona-Pandemie +++ Gottesdienst-Teilnahme in den Kirchen nur mit FFP2-Maske! +++
Seitenanfang

02.05.2021 - 5. Sonntag der Osterzeit - Nr. 6

Liebe Leserinnen und Leser!

Am letzten Sonntag haben wir den Weltgebetstag um geistliche Berufungen begangen und an dieser Stelle aus der Botschaft von Papst Franziskus gelesen, in der er uns besonders auf den heiligen Josef und seine Berufung hinwies. An diesem Sonntag begegnet uns erneut der heilige Josef, da am 1. Mai Josef besonders als „der Arbeiter“ geehrt wird. Der heilige Josef ist somit einer der wenigen Heiligen, die zwei Gedenktage im Jahr haben, nämlich den 19. März und den 1. Mai. In seinem Schreiben über den heiligen Josef Patris corde vom 8. Dezember 2021 formuliert Papst Franziskus zum Wert der Arbeit:

„Der Mensch, der arbeitet, egal welcher Aufgabe er nachgeht, arbeitet mit Gott selbst zusammen und wird ein wenig zu einem Schöpfer der Welt, die uns umgibt. Die Krise unserer Zeit, die eine wirtschaftliche, soziale, kulturelle und geistliche Krise ist, mag allen ein Aufruf sein, den Wert, die Bedeutung und die Notwendigkeit der Arbeit wieder neu zu entdecken, um eine neue „Normalität“ zu begründen, in der niemand ausgeschlossen ist.

Die Arbeit des heiligen Josef erinnert uns daran, dass der menschgewordene Gott selbst die Arbeit nicht verschmähte. Die Arbeitslosigkeit, von der viele Brüder und Schwestern betroffen sind und die in jüngster Zeit aufgrund der Covid-19-Pandemie zugenommen hat, muss zum Anlass werden, unsere Prioritäten zu überprüfen. Bitten wir den heiligen Josef, den Arbeiter, dass wir einmal verbindlich sagen können: Kein junger Mensch, keine Person, keine Familie ohne Arbeit!“

Durch unsere engagierten Verbände KAB und Kolping werden wir in diesem Sinne immer wieder auf den Wert und die Bedeutung der Arbeit in der Gesellschaft und Wirklichkeit von heute hingewiesen und setzen uns in, durch und mit diesen für eine gerechtere Welt ein. Der heilige Josef ist dabei ein starker Verbündeter, der kein großen Worte macht, aber vom Himmel tüchtig zupackt und uns in unserem Einsatz stärkt und begleitet.

Einen ermutigenden 1. Mai wünscht Ihnen und euch alle

Ihr und euer Pfarrer Hermann Hülsmann

GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 

n Samstag, 01.05.2021

08.00

Hl. Messe

   

17.15

Beicht- und Gesprächsmöglichkeit (Pfarrer Hermann Hülsmann)

16.45

Beicht- und Gesprächs-

Möglichkeit (Pastor Jörg Ellinger)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse

n Sonntag, 02.05.2021 – 5. Sonntag der Osterzeit
L1: Apg 9,26-31; L2: 1 Joh 3,18-24; Ev: Joh 15,1-8

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.30

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift nicht öffentlich!

   

10.30

Hochamt mitgestaltet von der KAB zum Tag der Arbeit

   

n Montag, 03.05.2021 – Hl. Philippus und Hl. Jakobus Fest

18.00

Hl. Messe

16.30

Stille Anbetung mit Barmherzigkeitsrosenkranz

n Dienstag, 04.05.2021 – Hl. Florian

08.00

Hl. Messe

19.00

Hl. Messe

n Mittwoch, 05.05.2021

09.00

Hl. Messe
+ Mitglied der kfd Maria Herkenhoff

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

19.00

Atemholen im Mai

18.30

Maiandacht an der Klause Buller entfällt!

20.15

                  Wortgottesdienst über Zoom

n Donnerstag, 06.05.2021 – Gebetstag um Geistliche Berufe

18.15

Eucharistische Anbetung auch im Anliegen Geistlicher Berufe

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

19.00

Hl. Messe als Kolpingmesse für Priester- und Ordensberufe

n Freitag, 07.05.2021 – Herz-Jesu-Freitag

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

09.00

Hl. Messe mit Aussetzung und sakramentalem Segen

n Samstag, 08.05.2021

08.00

Hl. Messe

   

15.00

Trauung Alexander Bücker und Mirjam, geb. Schönhoff

   

17.15

Beicht- und Gesprächsmöglichkeit (Kaplan Coffi Regis Akakpo)

16.45

Beicht- und Gesprächs-möglichkeit (Pastor Jörg Ellinger)

18.00

Vorabendmesse
6WM Maria Herkenhoff

17.30

Vorabendmesse

n Sonntag, 09.05.2021 – 6. Sonntag der Osterzeit
L1: Apg 10,25-26.34-35.44-48; L2: 1 Joh 4,7-10; Ev: Joh 15,9-17

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.30

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift nicht öffentlich!

   

10.30

Hochamt

   

So, 02. Mai wird das Hochamt in St. Martinus um 10.30 Uhr im Livestream übertragen. https://www.eins.website/glauben-und-leben/filme-youtube-livestreams-video-uebertragungen

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

 

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus

Maria Kasselmann, geb. Haunert, im Alter von 85 Jahren

In Mariä Himmelfahrt

Elisabeth Witte im Alter von 65 Jahren.

Herr gib der Verstorbenen die ewige Ruhe.

MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (02.05. – 08.05.2021)

Sonntag: (Sa, 1.5. + Maria Kasselmann; f. unsere lieben Verstorbenen; in besonderem Anliegen);  für die Pfarrgemeinde; in besonderer Meinung; LuV Fam. Hermann u. Agnes Spreckelmeyer; + Irmgard Runde; ++ Ehel. Walter u. Anni Große-Wördemann; + Agnes Höckerschmidt;

Montag: + Hans Albers und Familie;

Mittwoch: LuV Fam. Heese;

Donnerstag: + WM Martha Plogmann; LuV d. Fam. Huning-Middelberg; + Alexander Franksmann; LuV Fam. Höckerschmidt;  

Freitag: ++ Ehel. Werner u. Louise Ehrenbrink u. + Sohn Uwe; LuV Fam. Bensmann-Nolte;

Samstag: + Marlies Winter; + Paula u. + Josef Hehmann, Im Dreskamp; + Hermann Witte u. LuV d. Fam. Witte, Brückenstr.; + 6 WM Maria Herkenhoff; + Alois Plogmann; + Antonius Bücker;

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (02.05. – 08.05.2021)

Sonntag: für die Pfarrgemeinde; 1. JM Hildegard Bergmeyer u. LuV der Familie Johannes Bergmeyer; LuV der Fam. Pötter; Maria Herkenhoff u. LuV der Familie; Alex Simon; JM Reinhard Herbermann; Maria u. Heinrich Völler;
Sr. M. Alphäa Hehmann; Felix Schulte to Bühne; Grete u. Heini Igelbrink;

Mittwoch: Agnes Igelbrink (best. von der kfd); JM Ansgar Sandkämper u. LuV der Fam. Sandkämper-Rohling;

Donnerstag: Walter Witte u. LuV der Familie; für eine bestimmte Verstorbene;

Samstag: Josef Borgelt; LuV der Fam. Josef Gausmann;

 

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

Unsere Glückwünsche

 

Goldenes Ordensjubiläum
Am 8. Mai feiert Sr. Samuela Rhotert im Mutterhaus in Thuine ihr Goldenes Ordensjubiläum. Wir gratulieren ihr herzlich und begleiten sie in unserem Gebet.

 

Neue Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfer
Mit Schreiben vom 14. April 2021 hat Bischof Franz Josef Bode Andrea Hestermeyer, Faustina Milewski, Marta Vinke und Andreas Plogmann mit dem Dienst der Austeilung der heiligen Kommunion in unserer Pfarreiengemeinschaft beauftragt. Ich bin diesen und auch allen, die gerade in der momentanen Zeit diese Aufgabe treu erfüllen, sehr dankbar für ihr Mitwirken in unseren Gottesdiensten. Ich wünsche den vier neuen, aber auch allen anderen viel Freude in diesem kostbaren Dienst für Gott an den Menschen in unserer Pfarreiengemeinschaft. Diejenigen, die ihren Dienst derzeit ruhen lassen, können ihn selbstverständlich gern jederzeit wieder aufnehmen.
Pfarrer Hermann Hülsmann

Silbernes Priesterjubiläum von Pfarrer Hermann Hülsmann
Am 16. Mai 2021 feiert unser Pfarrer Hermann Hülsmann sein 25jähriges Priesterjubiläum. Aufgrund der Corona-Pandemie kann ein Empfang leider nicht stattfinden. Wir wollen diesen Anlass in einer Festmesse am
Sonntag, 16. Mai um 10.30 Uhr in St. Martinus begehen.
Aufgrund der aktuellen Situation ist eine Teilnahme an diesem Gottesdienst nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Diese ist ab dem
1. Mai nach den Sonntagsmessen in St. Martinus oder im Pfarrbüro von
St. Martinus unter 05401/842580 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

 

WAS GLAUBST DENN DU?

Zu dieser Fragestellung ist für den Juni dieses Jahres eine Veranstaltungsreihe geplant.
Interessiert Sie das Thema?

Haben Sie eigene Ideen, Fragen oder Anregungen, die in das Projekt einfließen könnten?

In einem Zoom-Meeting können Sie sich über das Projekt informieren.

Ich freue mich über einen regen Austausch für ca. eine Stunde:

am Donnerstag, dem 29. April, um 20:00 Uhr.

Über folgenden Link können Sie teilnehmen:

https://zoom.us/j/94279176135?pwd=WmFiT0FJZG1IZlAxbUUxeHFtM01aQT09

Meeting-ID: 942 7917 6135    Kenncode: 036919

Um direkt beizutreten, finden Sie den Link auch auf der Homepage unserer Kirchengemeinde.

Wenn Sie an dem Projekt interessiert sind, am Zoom jedoch nicht teilnehmen können, kontaktieren Sie mich gerne unverbindlich.
Ihre Gemeindeassistentin Beate Vennemann

 

Atemholen im Mai

MARIA, WER BIST DU FÜR MICH?
Das monatliche „Atemholen“ findet am kommenden Mittwoch, dem 5. Mai, um 19:00 Uhr in der Kirche St. Martinus statt.
Eine halbe Stunde zu Atem kommen und in dieser Zeit Maria einmal neu begegnen?  Herzliche Einladung dazu!

Die nächste Jugendvesper im Dom findet online statt am Donnerstag, 06.05. um 20 Uhr. Sie wird per Livestream ins Internet übertragen.
(„berufung-os“ über Instagram)

Männerwallfahrt nach Rulle abgesagt
Coronabedingt fällt die Männerwallfahrt leider auch in diesem Jahr aus. Am Tag der Männerwallfahrt (Sonntag, 30. Mai 2021) wird der Gemeindegottesdienst von St. Johannes Rulle am Außenaltar um 10 Uhr gefeiert. Zelebrant ist unser Weihbischof Johannes Wübbe. Eine Teilnahme ist nach vorheriger Anmeldung bis spätestens Donnerstagmittag unter www.ruller-wallfahrt.de oder per Telefon 05407 / 6136 möglich. Bitte eine FFP2 Maske mitbringen. Klappstühle werden aufgebaut. Ein Einzelsegen mit Abstand wird am Marienbrunnen vor und nach dem Gottesdienst angeboten. Vorschläge für einen persönlichen Pilgerweg nach Rulle finden Sie als Gebetszettel ebenfalls auf unserer Internetseite. Wir sehen uns wieder zur 89. Männerwallfahrt nach Rulle am 12. Juni 2022. Auch das Vater-Sohn-Zeltlager muss in diesem Jahr ausfallen. Nächster Termin 11. und 12. Juni 2022.

St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für die Förderung Geistlicher Berufe 331,24 €. Herzlichen Dank! Die heutige Kollekte ist bestimmt für die digitale Kommunikationsarbeit in unserer Pfarrei.

Kfd St. Martinus
Wer hat Lust am Klimaradeln der kfd teilzunehmen? Mach etwas für Deine Gesundheit und den Klimaschutz! Wir radeln vom 1. - 21. Mai 2021. Was muss man tun?
1. Man sucht sich Sponsoren, die 2 Cent für die von sich gefahrenen Kilometer zahlt.
2. Anmeldung bis zum 30.04.2021 per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Tel.: 05401/99933 3. Man radelt vom 1. - 21. Mai am besten jeden Weg, den man sonst mit dem Auto fahren würde!
Es werden auch Sponsoren gesucht, die den durchschnittlichen Wert der Gesamtkilometer aller FahrerInnen sponsern.
Die Gesamtsumme wird dann für die Weltgebetstagsprojekte gespendet. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage kfd-Hagen-atw.de.

Pfarrer Hülsmann bringt jetzt doch schon die Krankenkommunion am Herz-Jesu-Freitag, 07.05.

 

 

Mariä Himmelfahrt

Kollekte: Die Kollekte am 01./02.05. ist für den Bischöflichen Fonds Mütter in Not bestimmt.

Neubau Gustav-Görsmann-Haus
Wie schon in der NOZ zu lesen war, liegt nun die Förderzusage aus dem Fonds des Landes Niedersachsen vor. Wir können also das Projekt „Neubau GGH“ angehen. Eine Gemeindeversammlung ist aufgrund der Corona-Bedingungen nicht möglich. Deshalb laden wir ein am Sa, 08.05. und am So, 09.05. in unsere Kirche Mariä Himmelfahrt. Dort wird im Anschluss an die Gottesdienste der Plan noch einmal vorgestellt. Dabei sind die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten: Diejenigen, die eventuell erst im Anschluss an die Hl. Messen kommen möchten, denken bitte auch daran, einen Zettel mit ihren Kontaktdaten am Sakristeieingang abzugeben und eine FFP2-Maske zu tragen. Wir freuen uns sehr darauf, mit Ihnen gemeinsam den Traum von neuen GGH in die Tat umzusetzen!

Vorabinformation: Am So, 16.05. entfällt in Mariä Himmelfahrt das Hochamt. Es findet eine Hl. Messe um 8 Uhr statt.

Herr Pastor Ellinger bringt die Haus- bzw. Krankenkommunion - wie abgesprochen - am 06.05. und 07.05. sowie am 10.05. und 12.05. zu den gewohnten Zeiten.

kfd Gellenbeck
Herzliche Einladung zur Maiandacht an der Klause Buller am Mi, 05.05. um 18:30 Uhr!

Kolpingsfamilie Gellenbeck:
Verschiebung der Weltpremiere des Musicals „Robin Hood“
Das Musical „Robin Hood“ wird auf Grund der aktuellen Situation auf den Sommer 2022 verschoben. Die Kolpinger aus dem Bezirk Iburg haben nunmehr den Termin vom 07. bis 08. September gebucht. Weitere Infos bei Annemarie Schierhölter-Weber, Tel.: 05401-44296 oder auch gern bei der Kolpingsfamilie Gellenbeck, Mobil-Tel.: 0175-8557245.
Aktualisierung der Kontaktdaten:
Für die Aktualisierung der Kolping-Kontaktdatenbank benötigt die Kolpingsfamilie Gellenbeck von ihren Mitgliedern eine E-Mail-Adresse, um gerade auch in der jetzt schwierigen Zeit noch besser kommunizieren zu können. Wer diese Möglichkeit nutzen möchte, darf sich gern bei Werner Obermeyer,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Die Kolpingmesse um Priester- und Ordensberufe findet statt am Do, 06.05. um 19 Uhr.

Zeltlager 2021 – Deine Meinung zählt
Derzeit läuft eine Umfrage des Mädchen- und Jungenzeltlagers der KJG. Hierbei werden die Jungs und Mädels sowie deren Erziehungsberechtigte unverbindlich nach der Meinung zum Lager 2021 befragt. Wie das Zeltlager im Sommer aussehen kann, ist noch nicht ganz klar, weshalb die Lagerleitungen auch die Stimmen der Kinder hören möchten.
Die Umfragen sind auf den Homepages der Zeltlager zu finden.

Die unabhängigen Ansprechpersonen für Opfer von sexueller und spiritueller Gewalt im Bistum Osnabrück sind unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Ansprechpersonen für Betroffene sexueller Gewalt:


Antonius Fahnemann
Telefon: 0800-7354120
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Irmgard Witschen-Hegge
Telefon: 0800-0738121
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Ansprechpersonen für Betroffene spirituellen Missbrauchs:


Dr. Julie Kirchberg
Telefon: 0800-7354127
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ludger Pietruschka
Telefon: 0800-7354128
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wer sich postalisch an eine der genannten Ansprechpersonen wenden möchte, erreicht die Adressaten über das Postfach 1380, 49003 Osnabrück.

Ansprechpersonen in der Pfarreiengemeinschaft:


Marina Feld, Jugendpflegerin
Tel. 05405-809302
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Johanna Richter, Gemeindereferentin
Tel. 05401-8425812
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir sind für Sie da!

Gaby Obermeyer

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro St. Martinus
Martinistraße 17
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05401) 84258-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beate Unnerstall

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro Mariä Himmelfahrt
Kirchstraße 3
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05405) 7173

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!