+++ Ihnen allen schöne Ferientage! +++ Bitte beachten Sie während der Ferien unseren Sommer-Pfarrbrief! +++
Seitenanfang

12.01.2020 - Taufe des Herrn - Nr. 1

Liebe Gemeinde,

am diesen Wochenende feiern wir das Fest „Taufe des Herrn“. Damit endet zugleich die Weihnachtzeit und es eröffnet sich der Jahreskreis der Sonntage. Es wird uns noch einmal durch den Bericht vor Augen geführt, was bei der Taufe Jesu geschah: Jesus wird öffentlich als Messias vorgestellt, als geliebter Sohn Gottes, an dem Gott Gefallen gefunden hat. In unserer Taufe wurde auch uns die Gotteskindschaft zuteil. So sind wir auch mit allen Getauften auf der ganzen Welt als Schwestern und Brüder verbunden. Ein Zeichen dieser Verbundenheit bildet für mich die Beninreise.

Wie Sie bereits wissen waren mittlerweile schon vier Gruppen aus unserer Gemeinde in Benin. Besser gesagt: Schwestern und Brüder aus unserer Gemeinde besuchten die Schwestern und Brüder in Benin. Die Reisegruppen von 2019 (Juliblumen und Augustschmetterlinge) wollen in den Gottesdiensten am 11.01. um 17:30 Uhr in Mariä-Himmelfahrt und am 12.01. um 10:30 Uhr in St. Martinus von ihren Erfahrungen mit Focus auf die Gottesdienste berichten. Am 14.01. um 20:00 Uhr im Pfarrheim werden sie noch einen Fotoabend gestalten.

Ich bin immer wieder dafür dankbar, dass der Geist der Verbundenheit so sichtbar wird auch durch die vielen Initiativen und Spenden aus unserer Pfarreiengemeinschaft, die sicherlich den Menschen in Benin viel Gutes tun.

Nicht nur unsere Menschlichkeit verbindet uns, sondern auch der Glaube an Jesus Christus, in dem der von Gott verheißene Heiland gesandt wurde. Je tiefer diese Überzeugung in uns lebendig ist, umso aufmerksamer werden wir Jesu Botschaft in uns aufnehmen: „Daran wird jedermann erkennen, dass ihr meine Jünger seid, wenn ihr Liebe untereinander habt“ (Joh 13,35).

Ich wünsche uns, dass wir jeden Tag im Laufe des neuen Jahres davon Zeugnis geben können.

Ihr/Euer Coffi


GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 


Samstag, 11.01.2020

08.00

Hl. Messe

   

17.15

Beicht- und Gesprächsmöglichkeit (Pfarrer Hermann Hülsmann)

16.45

Beicht- und Gesprächsmöglichkeit (Kaplan Coffi R. Akakpo)

18.00

Vorabendmesse, mitgestaltet von der KAB

+ JSA Annette Leiking

17.30

Vorabendmesse mitgestaltet durch die Benin-Reisegruppe


Sonntag, 12.01.2020 – Fest Taufe des Herrn – Abschluss der Weihnachtszeit
L1: Jes 42,5a.1-4.6-7; L2: Apg 10,34-38; Ev: Mt 3,13-17

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

   

10.30

Hochamt mitgestaltet durch die Benin-Reisegruppe

   


Montag, 13.01.2020

18.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift, anschl. Eucharistische Anbetung

 

Keine Stille Anbetung


Dienstag, 14.01.2020

08.00

Hl. Messe entfällt !

19.00

Hl. Messe

10.00

Dankgottesdienst zur Diamantenen Hochzeit des Ehepaares Hubert und Klara Henke

   


Mittwoch, 15.01.2020

09.00

Hl. Messe

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

15.30

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

   


Donnerstag, 16.01.2020

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

   

18.15

Eucharistische Anbetung

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

19.00

Hl. Messe


Freitag, 17.01.2020 – Hl. Antonius, Mönchsvater

07.00

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

09.00

Hl. Messe

08.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

   


Samstag, 18.01.2020

08.00

Hl. Messe

   

17.15

Beicht- und Gesprächsmöglichkeit (Pfarrer Hermann Hülsmann)

16.45

Beicht- und Gesprächsmöglichkeit (Kaplan Coffi R. Akakpo)

18.00

Vorabendmesse als Jugendmesse, vorbereitet von den Messdienern

17.30

Vorabendmesse


Sonntag, 19.01.2020 – 2. Sonntag im Jahreskreis
L1: Jes 49,3.5-6; L2: 1 Kor 1,1-3; Ev: Joh 1,29-34

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt mit Tauferinnerungsfeier der Kommunionkinder

09.45

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift

11.15

Taufe

10.30

Hochamt mit Kinderkirche

   

AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

Von Gott heimgerufen

In Mariä Himmelfahrt verstarben Franz Kuhlage im Alter von 83 Jahren, Maria Brockmann im Alter von 81 Jahren und Betti Schwittling im Alter von 81 Jahren.

In St. Martinus verstarben Antonio Labella Mesa im Alter von 86 Jahren; Willi Mayer im Alter von 76 Jahren; Anita Wiehe, geb. Wellenbrock, im Alter von 90 Jahren;  Herr gib den Verstorbenen die ewige Ruhe.

Gebetsanliegen des Papstes für den Monat Januar 2020
Förderung des Weltfriedens
Wir beten dafür, dass Christen, Angehörige anderer Religionen und alle Menschen guten Willens sich für Frieden und Gerechtigkeit in der Welt einsetzen.


MESSINTENTIONEN

Sankt Martinus Hagen (12.01. – 18.01.2020)

Sonntag: für die Pfarrgemeinde; ++ Ehel. Wilhelm u. Elisabeth Winter; + Maria Rhotert; LuV Worpenberg-Hellermann; + WM Elisabeth van Veenendaal; + JM Anni Reuter;

Montag: + JM Inga Bögel; + Martha Meltebrink;

Dienstag: + Friedel Worpenberg;

Mittwoch: + Brigitte Grammann; + Anna Trimborn; + Helmut Kasselmann; + Anni u. + Heinz Westendarp;

Donnerstag: +6 WM Hermann Joseph Runde; + Alois Langenkamp; LuV Fam. Tobergte-Unland; LuV Fam. Rolf-Hülsmann; + Hedwig u. + Leo Franke u. + Agnes u. + August Wellenbrock; + Alois Langenkamp

Freitag: LuV Fam. Sander-Dieckmann;

Samstag: LuV Fam. Witte, Brückenstr. ++ Ehel. Anna u. Alex Franksmann;

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (12.01. – 18.01.2020)

Sonntag: für die Pfarrgemeinde; Franz Kuhlage (VAM); Agnes Routbort, geb. Eickhorst (VAM); Schwester Alphäa Hehmann; Heinz Maschkötter; Maria u. Heinrich Völler; Maria Plogmann; LuV der Fam. Püning-Gretzmann;

Mittwoch: Helene Westenberg;

Donnerstag: JM Johannes Altevogt;

Samstag: Martha Meyer to Bergte; Franz Kuhlage; JM Ehel. Albert u. Martha Niehenke u. Reinhold Hagedorn; Maria Püning; JM Wilhelm Schönhoff;

EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE


Unsere Glückwünsche

Wir gratulieren herzlich und wünschen Gottes reichen Segen!
zum Geburtstag:

In St. Martinus:

Hans-Georg Lücking                       75 Jahre

Heinrich Spreckelmeyer                  85 Jahre

Zur Diamantenen Hochzeit: Klara und Hubert Henke.


In Mariä Himmelfahrt:
Josef Mindrup                                  75 Jahre
Martha Altevogt                             90 Jahre
Klara Ebert                                       85 Jahre
Maria Ehrmanntraud                      91 Jahre


Wir wünschen allen viel Freude und einen schönen Ehrentag!

 

Danke
Auf diesem Wege möchte ich mich ganz herzlich für die guten und oft segensreichen Worte und Wünsche zum Weihnachtsfest, aber auch zu meinem runden Geburtstag bedanken, die ich von einzelnen von Ihnen oder auch von Gruppen aus unserer Pfarreiengemeinschaft erhalten habe. Oft waren sie ganz überraschend und unerwartet, sie waren immer aufbauend und stärkend.
Ich habe mich sehr darüber gefreut und gehe so sehr ermutigt in das neue
(Lebens-)Jahr. Ihr Pfarrer Hermann Hülsmann

 

Ein herzliches Dankeschön sei an dieser Stelle auch an alle gerichtet, die zur Gestaltung der zurückliegenden Festgottesdienste in unserer Pfarreiengemeinschaft beigetragen haben – sei es in der musikalischen Gestaltung, als Kommunionhelfer und -helferin, Lektoren und Lektorinnen oder auch im Messdienerdienst.

Zum Synodalen Weg
Am Ersten Adventssonntag hat der synodale Weg der Kirche in Deutschland begonnen. Vom 30. Januar bis 1. Februar 2020 wird die erste Synodalversammlung zum synodalen Weg in Frankfurt am Main stattfinden. Wir sind alle eingeladen, sich an diesem Weg zu beteiligen. Gemeinsam tun wird das durch Fürbitten und das Gebet zum synodalen Weg. Jeder und jede ist aber auch eingeladen, sich ganz persönlich einzubringen. Dazu können bis zum 23. Januar 2020 Überlegungen, Meinungen und Beratungsvorschläge zu den vier Forenthemen über https://www.synodalerweg.de/ihre-stimme-zum-synodalen-weg/ eingebracht werden. Je mehr wir von dieser Einladung Gebrauch machen, desto fruchtbarer wird der Weg werden.

Vortrag im Pfarrheim St. Martinus
Am Donnerstag, den 16. Januar 2020 sind alle Interessierten herzlich zum Vortrag und Gespräch von Pfarrer Hülsmann im Pfarrheim St. Martinus eingeladen. Er wird über seine Arbeit am Kirchengericht sprechen. Dabei wird es um die Rechtsprechung in der Kirche im Allgemeinen und besonders um die kirchlichen Eheverfahren gehen. Die Veranstaltung beginnt um 20.00 Uhr.

Taufgeschenke
Zur Herstellung von Taufgeschenken für die kommende Zeit suchen wir Interessierte, die Lust haben, in Absprache mit Gemeindeassistentin Beate Vennemann individuelle Geschenke zu nähen. Wer hat Zeit und Lust? Ob als Handarbeitskreis oder Einzelperson, melden Sie sich gerne!
Ansprechpartnerin: Beate Vennemann, Tel. 05401/3659477 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Repair Café
Der nächste Termin für das Repair Café im Gustav Görsmann Haus, Kirchst. 5, 49170 Hagen-Gellenbeck ist am Samstag, 18.01.2020: Von 11 -14:30 Uhr wollen wir wieder gemeinsam defekte Dinge reparieren und fachsimpeln bei Kaffee und Kuchen. Weitere Infos zum Repair-Café: www.repaircafehagenatw.de

 

Hospizverein Hagen a.T.W.
Am Sonntag, den 12. Januar in der Zeit von 15-17 Uhr öffnet die Kapelle am Waldfriedhof für Besucher, die sich unabhängig von einer Bestattung einen Eindruck von diesem besonderen Ort machen möchten. Mitarbeiter des Vereins stehen für Informationen zur Verfügung, das Kolumbarium ist mit einbezogen.

Café und Zeit für Trauernde
Trauer durchschreiten - zum Leben zurückfinden

Die Hagener Kirchengemeinden und der Hospizverein laden herzlich ein!
Wir möchten Trauernde Zeit und Raum geben bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen in einem geschützten Raum und in gemütlicher Atmosphäre
Menschen in ähnlichen Situationen zu begegnen Trauer zu leben und Hoffnungswege in die Zukunft zu suchen.
So, 19.01. von 15 – 17 Uhr
Ev.-luth. Melanchthon-Kirchengemeinde, Schumacherstr. 26
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Jede/r ist willkommen, gleich welchen Glaubens, Frauen und Männer, Jung und Alt.


Kolpingsfamilie Hagen
Am Sonntag, 12. Januar 2020, lädt die Theatergruppe zur Premiere ihres plattdeutschen Theaterstücks: „Himmel ik danke di“ ein. Die weiteren Termine finden Sie auf den Flyern, die in der Kirche ausliegen.

Die Theatergruppe des MGV Sudenfeld lädt ein:
Plattdeutsches Theaterstück „Olles bestens regelt“

in den Räumen des Restaurants „Platzhirsch“, Natruper Str. 56, 49170 Hagen
Premiere ist am So, 16.02. um 17 Uhr. Die weiteren Termine entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Flyer. Kartenvorverkauf ab dem 11.01.2020 jeweils samstags von 17 – 19 Uhr und sonntags von 09:30 bis 11:30 Uhr im Gustav-Görsmann-Haus, Kirchstr. 5.. Kartenreservierung ist möglich unter Tel. 05405/7870.  Kieket moll tou!

Die Hauptbücherei Hagen-Gellenbeck lädt ein zum Spielenachmittag
am Sonntag, 26. Januar von 15.00 bis 18.00 Uhr im Alten Pfarrhaus, Martinistr. 9.  Es können neue Spiele für Groß und Klein ausprobiert werden. Mit Kaffee und Kuchen, Keksen und Limo ist für das leibliche Wohl gesorgt.


St. Martinus

Kollektenergebnisse:
21./22.12.2019 für die technische Ausstattung unserer Kirche:        500,49 €
24./25.12.2019 Adveniat:                                                                       11.804,31 €
26.12.2019 Weltmissionstag der Kinder:                                                               831,72 €
Kinderkrippenopfer:                               1.053,06€     
28./29.12.2019 Unterhaltungskosten der Kapelle im St. Anna-Stift:                647,79 €
31.12./01.01.2020 Epiphaniekollekte:                                                      479,99 €
04./05.01.2020 allgemeine Aufgaben unserer Kirchengemeinde:      420,93 €
03.01. Herz-Jesu-Freitag                                                                                                 61,00€
Herzlichen Dank allen Spendern!
Die Kollekte am Sa/So. 11./12.1. ist für die allgemeinen Aufgaben unserer Kirchengemeinde.

Treffpunkt: Mo., 13.01.2020: An diesem Montag findet die schon im Weihnachtspfarrbrief angekündigte Krippenfahrt mit Überraschungsgast statt.
Abfahrt 14.00 Uhr am Schulzentrum.

 

 

Das Mehrgenerationenkrippenspiel hat im Dezember 2019 im Rahmen der Vergabe des Jugendförderpreises 250,00 Euro gewonnen. Diesen Betrag hat die Gruppe gespendet für die Kosten der Restaurierung der Königskrone unserer Krippe. Herzlichen Dank.

Kolpingsfamilie Hagen
Am Donnerstag, 16. Januar 2020, 19.00 Uhr, Jahresauftaktmesse mit Gedenken der verstorbenen Mitglieder des vergangenen Jahres. Anschließend spricht Pfarrer Hermann Hülsmann im Pfarrheim über seine Arbeit am Kirchengericht.

Winterwanderung mit anschl. Grünkohlessen
Am Freitag, 7. Februar. Treffpunkt ist um 16.00 Uhr am Parkplatz Gasthaus "Zum Wiesental". Nach einem winterlichen Spaziergang findet gegen 18.30 Uhr in der Gaststätte "Zum Wiesental" das Essen statt. Wer nicht "gut zu Fuß" ist, kann auch gern nur am Essen teilnehmen. Anmeldungen bei Friedhelm Klöntrup bis zum Dienstag 4. Februar 2020. Telefon: 05401 – 99118

Sternsingeraktion 2020 in St. Martinus
Aufgrund des großen Engagements der Sternsinger konnten in diesem Jahr alle Straßen in Hagen St. Martinus besucht werden. Wer dennoch die Sternsinger verpasst haben sollte, kann sich im Pfarrbüro den Segen abholen. Die Sternsinger sammelten dieses Jahr für die bundesweite Sternsingeraktion, die unter dem Motto „ Frieden“ stand und dessen Erlös an den Libanon geht. Die Sternsinger sammelten bis zum Sonntagabend 17.136,82 €. In den folgenden Tagen wurden noch 261,28 gespendet somit gab es am 07.01. einen Spendenstand in Höhe von 17.398,10 €. Ein großer Teil an Süßigkeiten, Plätzchen und Obst, die den Sternsingern bei ihren Hausbesuchen in Mariä Himmelfahrt Gellenbeck und Sankt Martinus Hagen mitgegeben wurden, sind umgehend an die Osnabrücker Tafel, Außenstelle Georgsmarienhütte, Kirchstr. 4, weitergegeben worden. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter an der Tafel bedanken sich ganz herzlich für die großzügigen Spenden. Viele bedürftige Familien und Einzelpersonen können nun in der nächsten Zeit neben den Nahrungsmitteln auch noch einige Süßigkeiten mit nach Hause nehmen. Die Sternsinger in St. Martinus haben in diesem Jahr fast 15 kg Briefmarken gesammelt. Sie werden zum Kolpingwerk nach Köln geschickt. Mit dem Erlös von etwa 200 € werden berufsbildende Maßnahmen des Internationalen Kolpingwerkes unterstützt. Allen Spendern, den Sternsingern und allen Helfern, die diese großartige Aktion möglich gemacht haben, ein ganz großes DANKESCHÖN!

 

Jahreshauptversammlung der kfd St. Martinus mit Neuwahl des Vorstandes
Am Samstag, den 25.01.2020 findet in der Zeit von 17:00 - 18:00 Uhr im Vorraum des Pfarrheims der Kartenvorverkauf für die JHV der kfd St. Martinus statt. Da dieses Jahr der Vorstand neu gewählt wird, bitten wir um eine zahlreiche Teilnahme. Die Karten kosten für Mitglieder 8,00 € und 10,00 € für Nichtmitglieder. Die Hl. Messe zur JHV ist am 16.02.2020.
Die Jahreshauptversammlung findet 18.02.2020 um 15:00 Uhr und am 19.02.2020 um 18:00 Uhr  auf dem Saal der Gaststätte Stock statt.

 

Statistik 2019  St. Martinus

Taufen:                                               41 Kinder, eine Erwachsene (14 Jahre)

Erstkommunion:                             52 Kinder

Firmung:                                           54 Jugendliche

Trauungen:                                       4 Paare , außerhalb 7 Paare

Silberhochzeiten:                            1 Paar

Goldene Hochzeiten:                      10 Paare

Diamantene Hochzeiten:                    7 Paare 

Eiserne Hochzeit:                            3 Paare

Verstorbene:                                    73 Gemeindemitglieder

Kirchenaustritte:                            52  Gemeindemitglieder

Wiederaufnahme in die Gemeinschaft der kath. Kirche: 1 Gemeindemitglied 

 

 

                   

Mariä Himmelfahrt

 

Kollekte: Die Kollekte am 11./12.01. ist als Monatskollekte für die Finanzierung unserer Kirchenrenovierung bestimmt.

Die neuen Hefte „Kontinente“ und „Bonifatiusblatt“ liegen im Schriftenstand der Kirche zur Abholung bereit.

Tannenbaumrückholaktion
Am Sa, 11.01.2020 findet die Tannenbaumrückholaktion der kath. Jugend Gellenbeck und der Landjugend Sudenfeld statt. Ab 09:00 Uhr werden wir Ihre ausrangierten und bitte vollkommen abgeschmückten Weihnachtsbäume gegen eine Spende abholen.

Katechese Klasse 4
Wir starten am Sa, 11.01. um 14 Uhr ab Kirchplatz Gellenbeck zum Handorfer Krippenweg bei Münster. Wir sind gegen 18 Uhr wieder zurück in Gellenbeck.
Der Eintritt dort ist frei – um eine Spende für die dortige Hospizarbeit wird gebeten.

Treffpunkt Niedermark
Der erste Treffpunkt im Neuen Jahr in der Niedermark
findet statt am Montag, 13.01.2020. Wir beginnen mit einem kleinen geistlichen Impuls um 15 Uhr an der Krippe in unserer Kirche Mariä Himmelfahrt. Anschließend treffen wir uns im Gustav-Görsmann-Haus. Dort wird Schwester Hildeburg einen Vortrag über das „Lernen fürs Leben“ in Brasilien halten. Unsere „gute Seele“ hat für uns etwas vorbereitet – deshalb können wir uns danach auf eine leckere Kleinigkeit freuen. Der Fahrdienst des Malteser Hilfsdienstes steht auch im Neuen Jahr für Euch bereit.
(Clemens Witte, Tel. 05405/7234).
Einen gesunden Start ins Neue Jahr 2020 wünscht Euch
Das Treffpunkt-Team

Winterspaziergang mit Grünkohlessen
Samstag, 18. Januar - Winterspaziergang mit anschließendem Grünkohlessen. Treff ist um 16.00 Uhr Parkplatz Friseur Mindrup.
Nach einem schönen Spaziergang lassen wir uns gegen 18.00 Uhr in der Gaststätte Antrup in Leeden den Grünkohl schmecken. Alternativgerichte sind durchaus möglich. Wer nicht „gut zu Fuß“ ist kann auch gern nur am Essen teilnehmen. Anmeldungen nehmen Gertrud und Carl Hehmann ('05405/7392) bis zum 12.01.2020 entgegen. Alle Wanderfreunde sind herzlich eingeladen.

Der Bibelkreis von Schwester trifft sich am Mi, 15.01.2020 um 19:30 Uhr im Pfarrhaus.

Erstkommunion 2020
Das Gruppentreffen
findet statt am Di, 14.01. von 16 – 18 Uhr – wir treffen uns zu Beginn im Pfarrhaus/Abschluss mit Eltern um 17:45 Uhr in der Kirche.
Gottesdienst mit Tauferinnerungsfeier der Kommunionkinder am So, 19.01. um 10 Uhr in unserer Kirche – anschl. „Auferstehungskaffee“ im Rahmen des Klönportals. Bitte bringt Eure Taufkerze mit!

Klönportal
Nach der Hl. Messe am So, 19.01. sind wieder alle herzlich zum Klönportal eingeladen – ein wenig noch im Haupteingang der Kirche bei Kaffee oder Tee zum Gespräch verweilen!

Sternsinger aus der Niedermark sammelten 11.227,88 für Kinder in Not
Die Sternsinger der Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt waren ganz schön stolz. Einen Tag lang waren über 100 kleine und große Könige in ihren prächtigen Gewändern in der Niedermark unterwegs zu den Menschen. An unzählige Türen hatten die Sternsinger geklopft und „20*C+M+B+20“, Christus Mansionem Benedicat, über dieselben geschrieben. Die Sternsinger sammelten dieses Jahr zum Einen für die bundesweite Sternsingeraktion, die unter dem Motto „Frieden“ stand und dessen Erlös an den Libanon geht und zum Anderen zum 27. Mal für das Orthopädische Zentrum in Nsawam in Ghana. Die Sternsinger spendeten einen Teil ihrer Süßigkeiten an die Tafel Osnabrück. Mit Freude nahmen die ehrenamtlichen Helfer der Außenstelle GMHütte die vielen Kartons mit insg. 102,9 kg Süßigkeiten, Keksen und Schokoriegeln entgegen und bedankten sich für die großzügige Spende!
Vielen Dank für das große Engagement aller, die zu dem Erfolg der diesjährigen Aktion beigetragen haben. Ein besonderer Dank gilt den fleißigen Sternsingerinnen und Sternsingern mit ihren Begleitern und allen Spendern!

Statistik 2019 Mariä Himmelfahrt
Taufen:                                               30 Kinder
Erstkommunionen:                        26 Kinder
Firmungen:                                       18 Jugendliche und 1 Erwachsener
Trauungen:                                         7 Paare
Silberhochzeiten:                              1 Paar
Goldene Hochzeiten:                        2 Paare
Diamantene Hochzeiten:                                2 Paare
Verstorbene:                                    22 Gemeindemitglieder
Kirchenaustritte:                            33 Gemeindemitglieder


 

Die unabhängigen Ansprechpersonen für Opfer von sexueller und spiritueller Gewalt im Bistum Osnabrück sind unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Ansprechpersonen für Betroffene sexueller Gewalt:


Antonius Fahnemann
Telefon: 0800-7354120
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Irmgard Witschen-Hegge
Telefon: 0800-0738121
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Ansprechpersonen für Betroffene spirituellen Missbrauchs:


Dr. Julie Kirchberg
Telefon: 0800-7354127
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ludger Pietruschka
Telefon: 0800-7354128
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wer sich postalisch an eine der genannten Ansprechpersonen wenden möchte, erreicht die Adressaten über das Postfach 1380, 49003 Osnabrück.

Ansprechpartner in der Pfarreiengemeinschaft:


Marina Feld, Jugendpflegerin
Tel. 05405-809302
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Johanna Richter, Gemeindereferentin
Tel. 05401-8425812
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir sind für Sie da!

Gaby Obermeyer

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro St. Martinus
Martinistraße 17
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05401) 84258-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beate Unnerstall

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro Mariä Himmelfahrt
Kirchstraße 3
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05405) 7173

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!