Seitenanfang

Was tun wenn...

... ich gefirmt werden möchte

Die Firmung  vollendet die Eingliederung in die Kirche durch Taufe und Eucharistie durch die Besiegelung mit dem Hl. Geist. Die Firmung fordert die eigene Entscheidung heraus. Die Jugendlichen des 9. Schuljahres werden schriftlich eingeladen an der Firmvorbereitung teilzunehmen und miteinander folgenden Lebensfragen nachzugehen:

    •    Wer bin ich?
    •    Wie sieht mein bisheriger Weg des Christwerdens aus?
    •    Was hat er mit meinem Leben zu tun?
    •    Was will ich?
    •    Was kann ich?
    •    Was will ich verantwortlich mitgestalten?
    •    Wozu entscheide ich mich?

In spannungsreicher Lebenssituation wird jungen Menschen auf den „Kopf zugesagt“: „Gottes guter Geist steckt in dir. Du bist begabt und befähigt. Der Heilige Geist will dir Lebensorientierung und Begeisterung schenken.“ Der Firmspender legt dem jungen Menschen die Hand auf den Kopf, zeichnet auf seine Stirn ein Kreuz mit geweihtem Öl (Chrisam) und spricht: "Sei besiegelt mit der Gabe Gottes, dem Hl. Geist. Der Friede sei mit dir.“  Verantwortlich für die Firmvorbereitung in unserer Pfarreiengemeinschaft ist Gemeindereferentin Johanna Schmiegelt. Sie arbeitet zusammen mit einem ehrenamtlichen Katechetenteam.

https://bistum-osnabrueck.de/firmung/

 

 

Wir sind für Sie da!

Gaby Obermeyer

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro St. Martinus
Martinistraße 17
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05401) 84258-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beate Unnerstall

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro Mariä Himmelfahrt
Kirchstraße 3
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05405) 7173

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!