+++ Mittwoch: 19 Uhr „Atemholen im Mai“ in St. Martinus +++ Bitte beachten Sie die Hygienevorschriften und Verhaltensregeln zur Corona-Pandemie +++ Gottesdienst-Teilnahme in den Kirchen nur mit FFP2-Maske! +++
Seitenanfang
  • W72_1214__r_woehrmann__850px.jpg
  • IMG_27042021222317.jpg
  • IMG_27042021222056.jpg
  • IMG_25042021113409.jpg
  • 20210418_152450__r_woehrmann__850px.jpg
  • 20210418_151739__r_woehrmann__850px.jpg
  • IMG_18042021153048.jpg
  • Bildschirmfoto 2021-04-04 um 00.47.49__r_woehrmann__850px.jpg
  • Bildschirmfoto 2021-04-04 um 00.47.32__r_woehrmann__850px.jpg
  • Bildschirmfoto 2021-04-04 um 00.47.26__r_woehrmann__850px.jpg
  • 210403_222529_W72_0268__r_woehrmann__850px.jpg
  • 210403_222458_DSC_6978__r_woehrmann__850px.jpg
  • 210403_222452_DSC_6975__r_woehrmann__850px.jpg
  • 210403_222434_W72_0258__r_woehrmann__850px.jpg
  • 210403_214457_DSC_6966__r_woehrmann__850px.jpg
  • 210403_213856_DSC_6962__r_woehrmann__850px.jpg
  • 210403_203937_W72_0251__r_woehrmann__850px.jpg
  • 210403_203636_W72_0248__r_woehrmann__850px.jpg
  • IMG_02042021200353.png
  • IMG_02042021172335.jpg

Pfarrbrief „eins“

02.05.2021 - 5. Sonntag der Osterzeit - Nr. 6

Liebe Leserinnen und Leser!

Am letzten Sonntag haben wir den Weltgebetstag um geistliche Berufungen begangen und an dieser Stelle aus der Botschaft von Papst Franziskus gelesen, in der er uns besonders auf den heiligen Josef und seine Berufung hinwies. An diesem Sonntag begegnet uns erneut der heilige Josef, da am 1. Mai Josef besonders als „der Arbeiter“ geehrt wird. Der heilige Josef ist somit einer der wenigen Heiligen, die zwei Gedenktage im Jahr haben, nämlich den 19. März und den 1. Mai. In seinem Schreiben über den heiligen Josef Patris corde vom 8. Dezember 2021 formuliert Papst Franziskus zum Wert der Arbeit:

„Der Mensch, der arbeitet, egal welcher Aufgabe er nachgeht, arbeitet mit Gott selbst zusammen und wird ein wenig zu einem Schöpfer der Welt, die uns umgibt. Die Krise unserer Zeit, die eine wirtschaftliche, soziale, kulturelle und geistliche Krise ist, mag allen ein Aufruf sein, den Wert, die Bedeutung und die Notwendigkeit der Arbeit wieder neu zu entdecken, um eine neue „Normalität“ zu begründen, in der niemand ausgeschlossen ist.

Weiterlesen ...

Aktuelles aus unserer Pfarreiengemeinschaft

Es hat „zoom“ gemacht...

Immer mittwochs: Online-Wortgottesdienste über zoom!

Die online-Wortgottesdienste auf zoom gehen diese Woche in die siebte Runde! Jeden Mittwoch ab 20:00 Uhr füllt sich der digitale „Gottesdienstraum“ mit Jugendlichen, jungen Erwachsenen, Senioren, Interessierten, Neulingen, Treuen, Wiederkehrenden…, so dass regelmäßig bis zu 25 Personen da sind. „Es ist immer wieder spannend, dass die Gruppe sich neu zusammensetzt aus solchen, die immer dabei sind, und solchen, die neugierig nur einmal reinschauen wollen – und oft sogar bleiben“, erzählen Annika Bouwmann und Kaplan Michael Schockmann.

Weiterlesen ...

Der Livestream aus unserer Pfarreiengemeinschaft

Seit der Adventszeit haben wir unsere Präsensgottesdienste aus der St. Martinuskirche regelmäßig und aus Mariä Himmelfahrt zu besonderen Anlässen per Livestream ehrenamtlich, mit hohem zeitlichen Einsatz übertragen. Diese Übertragungen haben viel Zuspruch gefunden und haben geholfen, Kontakt zu halten. Es hat aber auch bei Unaufmerksamkeiten oder nicht genauer Einhaltung der Hygieneregeln von Aktiven im Altarraum starke Kritik gegeben. Die Gottesdienste im Livestream erfordern daher allen (!) Beteiligen vor und hinter der Kamera sehr viel ab.

Weiterlesen ...

Betrachtung zum fünfter Sonntag in der Osterzeit

Der 1. Mai ist neben dem 19. März der zweite Festtag des heiligen Josef im Laufe des Jahreskreises. An diesem Tag wird er als Arbeiter geehrt und somit die Arbeit an sich sehr wertgeschätzt. So wollen wir an diesem Sonntag in die Josefstadt Nazareth begeben, wo er gearbeitet hat und Jesus sein Handwerk gelernt hat.

Weiterlesen ...

Freiwilliges Soziales Jahr?!

Du bereitest dich gerade auf deinen Schulabschluss vor, hast aber noch keine Idee, wie es danach beruflich weitergehen kann? Du arbeitest gerne mit Kindern und Jugendlichen zusammen und hast Spaß daran Aktionen vorzubereiten und durchzuführen? Du hast viele Ideen und bist in gerne kreativ?

Weiterlesen ...

Was glaubst denn du?

Zu dieser Fragestellung ist für den Juni dieses Jahres eine Veranstaltungsreihe geplant. Interessiert Sie das Thema? Haben Sie eigene Ideen, Fragen oder Anregungen, die in das Projekt einfließen könnten? In einem Zoom-Meeting können Sie sich über das Projekt informieren. Ich freue mich über einen regen Austausch für ca. eine Stunde: am Donnerstag, dem 29. April, um 20:00 Uhr.

Weiterlesen ...

Betrachtung zum vierten Sonntag in der Osterzeit

Am vierten Sonntag in der Osterzeit begehen wir den „Sonntag des guten Hirten“. Es ist ein Tag, an dem weltweit um Hirten, also Priester und andere geistliche Berufungen für unsere Kirche gebetet wird. Und es ist ein Tag, an dem wir uns besonders der Bedeutung Jesu für unser Leben bewusst werden, der um jede und jeden von und weiß, der uns kennt und uns zum und im Leben führen will.

Weiterlesen ...

Schönheit der Schöpfung erfahren

Nachhaltiger kfd-Pilger*innenweg
Die Schönheit der Schöpfung, aber auch die Veränderungen und Folgen der zunehmenden Umweltzerstörung begegnen uns Tag für Tag. Ebenso die Fragen nach Konsequenzen und Möglichkeiten des persönlichen Handelns. Dieses Spannungsfeld zwischen Einmaligkeit der Schöpfung und der Notwendigkeit des persönlichen Handelns möchten wir in der kfd herausstellen und deshalb haben wir gemeinsam mit der kfd-Gellenbeck den nachhaltigen kfd-Pilger*innenweg initiiert. 

Weiterlesen ...

Werft die Netze aus

Werft die Netze aus – Weltgebetstag um geistliche Berufungen auch mit uns

Am vierten Sonntag der Osterzeit findet immer der Weltgebetstag um geistliche Berufungen statt. In diesem Jahr ist das am 24./25. April 2021. Seit einige Jahren wird dieser Gebetstag mit einer 24 Stunden Gebetsaktion verbunden. Von Samstag 18.00 Uhr bis Sonntag 18.00 Uhr wird um geistliche Berufungen gebetet. An einigen Orten die ganzen 24 Stunden, an anderen für eine gewisse Zeit, an einigen Orten öffentlich, an anderen ganz privat. Näheres kann dazu unter www.wdna.de gefunden werden.

Weiterlesen ...

Gustav-Görsmann Haus als Dein Arbeitsplatz

Du brauchst einen anderen Lernplatz, etwas Abwechslung oder Eure Küche ist zu klein?

Dann nutze doch das GGH als Arbeitsplatz. Ob alleine oder in kleinen Teams auf Abstand.
Wir stellen die Räume für Dich und Deine Kommiliton*innen zur Verfügung.

Weiterlesen ...

Christliche Trauerandacht anlässlich des Corona-Toten-Gedenktages

Am 18.4. soll auf Initiative des Bundespräsidenten bundesweit der Corona-Toten gedacht werden. Um 13:00 Uhr wird im Konzerthaus Berlin die zentrale Gedenkfeier ausgerichtet.
In unserer Pfarreiengemeinschaft schließen wir uns diesem Gedenken mit einer eigenen Wortgottesfeier/Andacht an, am Sonntag, 18.04.2021, um 15.00 Uhr auf dem Waldfriedhof.
Das Gedenken gilt auch den Hinterbliebenen, die aufgrund der Corona-Pandemie ihre Angehörigen beim Sterben nicht begleiten durften und denen wichtige und trostspendende Rituale der Trauer nicht möglich waren.

Weiterlesen ...

Gottesdienste im Livestream

Aufgrund der Corona-Pandemie gilt es nach wie vor Kontakte zu reduzieren. Zum Glück dürfen wir aber weiter unsere Gottesdienste zu den gewohnten Zeiten in unseren Kirchen mit entsprechenden Auflagen, Hygiene- und Abstandregeln zusammen feiern. Vielen Gemeindemitgliedern ist es derzeit aber nicht wohl bei dem Gedanken, sich zum Gottesdienst in unsere Kirchen aufzumachen. Daher werden wir für die Zeit des Lockdowns weiterhin Sonntagsgottesdienste im Livestream online übertragen.

Weiterlesen ...

Betrachtung zum zweiten Sonntag in der Osterzeit

„Leg deinen Finger hierhin!“ So deutlich lädt Jesus auf der Darstellung in der Geburtskirche von Betlehem zum Evangelium dieses zweiten Ostersonntags nach der dortigen Inschrift Thomas ein, ihn zu berühren. Auch uns lädt er ein, uns berühren zu lassen, durch sein Wort und auch durch die Kunst. An uns liegt es, seine Einladung anzunehmen.

Weiterlesen ...

„Der Mensch braucht den Menschen!"

Comedian Sven Bensmann im Sankt-Anna-Stift

Vor Kurzem hatte unser Sankt-Anna-Stft einen tollen Besuch von Sven Bensmann. Der Comedian und Musiker aus Hagen schnupperte im Pflegeheim und in der Sozialstation in die Arbeit der Pflegekräfte hinein. Es ist ein unterhaltsamer, informativer und manchmal auch richtig witziger Film entstanden, der nun im Internet auf allen gängigen Plattformen zu sehen ist.

Weiterlesen ...

Atemholen im April

In Zukunft wird immer am ersten Mittwoch im Monat, um 19:00 Uhr eine Andacht zum „Atemholen“ angeboten werden. Beate Vennemann und Monika Schürmann planen diese Form des Gottesdienstes, in dem man eine kleine Auszeit mit Gott im Alltag erleben kann. Das erste „Atemholen“ hat den Titel: ERWACHEN.

Weiterlesen ...

Die Kar- und Ostertage 2021

Die Pfarreiengemeinschaft St. Martinus Hagen und Mariä Himmelfahrt Hagen-Gellenbeck lädt herzlich ein zur Feier der Kar- und Ostertage 2021. Hier finden Sie alle geplanten Gottesdienste und die geplanten Livestream-Übertragungen im Überblick:

Weiterlesen ...

Mehr Berichte unter Aktuelles !