+++ Aktuelle Mitteilung: Einlass zur Feier der Gottesdienste nur noch mit FFP2-Maske! +++ Danke für Ihr Verständnis! +++
Seitenanfang
  • IMG_27112021192932.jpg
  • IMG_26112021172852.png
  • DSC_0669____850px.jpg
  • DSC_0611____850px.jpg
  • DSC_0573____850px.jpg
  • 20211121_151557___850px.jpg
  • 20211121_111757___850px.jpg
  • IMG_20112021112611.jpg
  • W72_6630__r_woehrmann__850px.jpg
  • W72_6598__r_woehrmann__850px.jpg
  • W72_6589__r_woehrmann__850px.jpg
  • DSC_2272__r_woehrmann__850px.jpg
  • DSC_2261__r_woehrmann__850px.jpg
  • W72_6864__r_woehrmann__850px.jpg
  • W72_6833__r_woehrmann__850px.jpg

Pfarrbrief „eins“

05.12.2021 - 2. Adventssonntag - Nr. 43

Advent heißt Ankunft. 

Um ankommen zu können, braucht es gangbare Wege. Im Evangelium des 2. Advents lesen wir von der Wüste, durch die eine Stimme ruft. Gott will bei den Menschen ankommen:

„Bereitet den Weg des Herrn!
Macht gerade seine Straßen!“

Weiterlesen ...

Aktuelles aus unserer Pfarreiengemeinschaft

„Hast du Platz für mich?“

Profil-Heft Ausgabe 36 ist zu Weihnachten erschienen!

Pünktlich zum Weihnachtsfest ist nun die 36. Ausgabe unseres „Profil-Heftes“ erschienen. Mitten in der Adventszeit grüßt Sie und Euch das Redaktionsteam des „Profil“ ganz herzlich! In Kürze feiern wir wieder Weihnachten, die Geburt Jesu. Welch eine Freude, dass Gott seinen Sohn in die Welt gesandt hat. Durch Jesu Leben unter und mit den Menschen können wir viel von Gott erfahren. Haben wir heute (noch) Platz für Jesus und Gottes Wort – am Weihnachtsfest und das ganze Jahr hindurch? Dazu lesen Sie mehr im aktuellen Heft: „Christus findet Platz in uns – wenn wir wollen, jederzeit!“

Weiterlesen ...

Kolping sammelt Schuhe!

Mein Schuh tut gut – Schuhaktion 2021 zum Kolpinggedenktag
Die Sammelstelle befindet sich vor dem GGH von Do, 02.12. bis So, 05.12.2021
Infos unter Tel. 0175/8557245

Weiterlesen ...

G2-Pflicht beim Büchereibesuch

Die aktuelle Corona-Situation hat leider auch Auswirkungen auf den Ausleihbetrieb unserer Ausgabestellen „Altes Pfarrhaus“ und „Gellenbeck“! Am 24. November 2021 ist eine neue Niedersächsische Corona-Verordnung in Kraft getreten, der wir selbstverständlich Folge leisten müssen. Bitte haben Sie Verständnis für die nebenstehenden Maßnahmen. Sie dienen Ihrer und unserer Sicherheit. Falls Sie unseren kontaktlosen „Bestell- und Abholservice“ nutzen möchte, entfallen hierfür die Kontrollmaßnahmen. Wir möchten auch noch einmal auf die Möglichkeit der Onleihe von E-Medien hinweisen, die für einen Jahresbeitrag in Höhe von 17,– € (Erwachsene) bzw. 5,– € (KInder) in der Bücherei im „Alten Pfarrhaus“ eingerichtet werden kann.

https://www.bibkat.de/hagen/ + www.bibkat.de/gellenbeck

Adventsaktion 2021

Mit Agnella dem Geheimnis auf der Spur! – Adventsaktion für Familien und Junggebliebene 
An jedem Adventswochenende habt ihr die Möglichkeit mit Agnella dem Geheimnis ein kleines Stückchen näher zu kommen. In den beiden Kirchen Mariä Himmelfahrt und St. Martinus findet ihr Schatzkisten mit wöchentlich neuen Hinweisen. Kommt vorbei und nehmt euch jedes Wochenende einen neuen Teil der Geschichte mit nach Hause. Könnt ihr auch die Aufgaben zu Hause erfüllen? Den letzten Teil gibt es mit einem Impuls am 4. Adventssonntag 19.12.2021 um 15:30 Uhr in der St. Martinus Kirche.

Weiterlesen ...

Danke Marina!

Am vergangenen Sonntag, den 21.11.2021 wurde in Gellenbeck unsere Jugendpflegerin Marina Feld verabschiedet. Bilder vom Gottesdienst und der Verabschiedung können Sie hier anschauen...

Weiterlesen ...

„Moralische Verpflichtung gegenüber dem Nächsten und sich selbst“

Bischof Franz-Josef Bode ruft dazu auf, sich gegen Corona impfen zu lassen

Bischof Franz-Josef Bode ruft angesichts der Gefahr durch das Corona-Virus erneut zur Impfung auf: „Sich gegen Corona impfen zu lassen, ist eine moralische Verpflichtung für jeden – außer es sprechen gesundheitliche Gründe dagegen. Wir tragen nicht nur Verantwortung für uns selbst, sondern auch dem Nächsten gegenüber“, so der Bischof.

Weiterlesen ...

Was hat Josef mit Mindestlohn, Rente und Migration zu tun?

Was haben Mindestlohn, Migration, Rente und Arbeitszeiten mit Josef zu tun? Der KAB-Diözesanverband Osnabrück vergleicht beim „Stationenweg zum heiligen Josef“ dessen Erfahrungen mit diesen heute wichtigen Themen. Lassen Sie sich inspirieren bei der Josefsausstellung vom 18. bis 28. November in St. Martinus Hagen – Herzlich willkommen!

Segnung des Kreuzes am Amtsweg

Zumindest einmal im Jahr kommen viele von uns am Kreuz am Amtsweg vorbei. Dort ist der letzte Halt dem Rückweg der Telgter Wallfahrt. Nun war der Korpus etwas in die Jahre gekommen und, da er nicht mehr erneut zu restaurieren war, wurde er von Familie Winter erneuert. Am kommenden Sonntag, dem 21. November 2021, dem Christkönigsonntag, wollen wir dort am Amtsweg um 15.00 Uhr eine kleine Andacht halten, in der das erneuerte Kreuz gesegnet werden wird. Alle sind eingeladen sich dorthin und so letztlich zu Christus, unserem König, auf den Weg zu machen.

Weiterlesen ...

Könige gesucht!

Vorbereitung startet – Erstes Treffen: Samstag, 20. November um 10 Uhr in der Martinuskirche

Die Sternsinger der Hagener Kirchengemeinde St. Martinus brauchen Unterstützung! Am Sonntag, 9. Januar 2022 werden sie in in der Hagener Obermark wieder Spenden für benachteiligte Gleichaltrige in aller Welt sammeln, natürlich unter Einhaltung der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen. Die Pfarrei sucht für die kommende Aktion Dreikönigssingen Mädchen und Jungen, die sich engagieren möchten.

www.eins.website/glauben-und-leben/sternsinger-aktion

Haben Sie schon vorgesorgt?

Diese Frage stellte Ludger Koopmann vom SKM Montag, 15.11.2021 ca. 30 Interessierten. In einem informativen Vortrag erläuterte Herr Koopmann zunächst die Begriffe der Betreuung und wie so eine Betreuung zustande kommt. Wichtig war für Ihn, dass man eine gesetzlich bestellte Betreuung umgehen kann, wenn man sich früh genug Gedanken macht, wem man eine Vorsorgevollmacht einräumen kann. Außerdem wurde auch über das für und wider so einer Vollmacht gesprochen und wie die aussehen soll. Viele Zwischenfragen zeugten davon, dass das Thema immer wieder aufgearbeitet werden muss.

Weiterlesen ...

Kirchenspaziergang statt Martinsumzug

Am Sonntag haben die Messdiener St. Martinus eine Jugendmesse zum Fest des Heiligen Martin vorbereitet und mit zahlreichen Gemeindemitgliedern gefeiert. Anstelle des traditionellen Martinsspiels und Fackel- und Laternenumzugs mussten sich die Jugendlichen in diesem Jahr eine Martinsfeier der anderen Art überlegen. Eine besondere Rolle im Hochamt spielten dabei fünf Parkbänke, die von Messdiener:innen auf der Herbstfreizeit im vergangenen Monat gestaltet worden waren, allesamt angelehnt an das Leben und Wirken des Patrons unserer Kirchengemeinde.

Weiterlesen ...

Großer Familientag am Martinusheim!

Seit rund einem Jahr erstrahlt unser Martinusheim nun in neuem Glanz. Durch die Unterstützung vieler ist es ein Ort geworden, voller Licht und Wärme, an dem Kinder und Jugendliche feiern, basteln, spielen, christliche Werte erfahren und eine schöne Zeit verbringen können. Davon haben sich am am Sonntag, 14. November, ganz viele Hagenerinnen und Hagener beim „Tag der offenen Tür“ selbst ein Bild gemacht.

Weiterlesen ...

Weihnachtsaktion der Mönche der Dormitio in Jerusalem

Ich trage Deinen Namen in der Heiligen Nacht nach Betlehem!

Seit vielen Jahren machen sich die Mönche, Volontäre und Studierenden der Dormitio in Jerusalem in der Heiligen Nacht von Jerusalem nach Betlehem auf. Dabei tragen sie eine besondere Schriftrolle mit sich: auf ihr sind Tausende von Namen verzeichnet, die ihnen in den Wochen vor Weihnachten zugestellt worden sind, damit sie mit nach Betlehem getragen werden. Im letzten Jahr waren es 108.190 Namen aus der ganzen Welt – auch aus unserer Pfarreiengemeinschaft.

Weiterlesen ...

Zum Tod von Pfarrer i. R. Gerhard Stenzaly

Herr Pfarrer i. R. Gerhard Stenzaly ist im Alter von 81 Jahren verstorben. Diese Nachricht erfüllt uns mit Trauer, war er doch lange Zeit Pfarrer von Mariä Himmelfahrt.

In den Jahren 1980 bis 1992 leitete er die Geschicke unserer Gemeinde – in diese Zeit fiel die Erstellung des Ambos in unserer Kirche und der Bau des Zelebrationsaltars unter Verwendung der alten Kommunionbank.
Auch fand in den Jahren 1985 bis 1989 die große Außen- und Innenrenovierung unserer Pfarrkirche statt. Die Partnerschaft mit der kath. Gemeinde Neubukow/Rerik in Mecklenburg wurde auf seine Initiative hin begründet.

Weiterlesen ...

Die Kirchenrenovierung ist abgeschlossen!

Wir haben es geschafft!

Seit dem Jahr 2015 freuen wir uns an der so schön gelungenen Innenrenovierung unserer Kirche Mariä Himmelfahrt.
Zur Finanzierung des Eigenanteils unserer Gemeinde haben zahlreiche Gemeindemitglieder beigetragen: Durch regelmäßige monatliche Beträge, Einzelspenden, Beiträge zu den Monatskollekten und durch kreative Ideen zu besonderen Aktionen.
Nun ist es geschafft: In den letzten Tagen konnte die letzte Rate getilgt werden! 

Weiterlesen ...

Mehr Berichte unter Aktuelles !