Seitenanfang

Kleines Weihnachtssingen mit dem Martinus-Chor 

Am Mittwoch, 28. Dezember 2022 um 19 Uhr wird es still in der Martinus-Kirche. Sie ist von Lichterglanz sanft erhellt, vor dem Altar aufgestellt die Heilige Familie mit dem Kind in der Krippe, dahinter die große Leinwand, die das Weihnachtssingen ankündigt. Die Orgel ertönt, alle singen „Stille Nacht, Heilige Nacht“…Nach 3 Jahren endlich wieder ein Weihnachtssingen! Der spontane Applaus spiegelt die Freude aller wider. Chorsprecherin Marion Martin begrüßt die Gäste und führt zum Thema: Ein Geschenk des Himmels. Sind nicht auch die Weihnachtslieder mit ihrer frohen Botschaft in dieser Zeit ein Geschenk? Auch Menschen können Geschenke sein, so ist als Überraschung für alle der ehemalige Präses des Martinus-Chores, Pastor Coffi Akakpo mit seiner Djembe zur rhythmischen Begleitung der Lieder angereist.

Papst emeritus Benedikt XVI. ist im Alter von 95 Jahren verstorben. An einem Karsamstag wurde er getauft, den letzten Tag vor Ostern, am Silvester, dem letzten Tag des alten Jahres, verstarb er. Nun wird er dem endgültigen und hoffentlich gütigen Richter gegenübertreten. In unserer Pfarreiengemeinschaft werden wir drei Tage die Totenglocke für ihn nach dem Angelus läuten. In unseren beiden Kirchen haben wir Bilder des Verstorbenen aufgestellt, sie laden zum besonderen Gebet für ihn ein.

Ab 23.00 Uhr laden wir am Silvesterabend zu einem besonderen Übergang ins das neue Jahr ein

die St. Martinuskirche wird am Seiteneingang geöffnet sein. Mit Gesang und Gebet, mit Stille und Lobpreis wird auf das alte Jahr zurückgeblickt und dann in das neue gestartet werden. Es kann die ganze Zeit, für eine kürzere Zeit oder just zum Jahreswechsel an dieser Zeit teilgenommen werden. Es lohnt sich mit jeder Zeit.

3 Monate Arbeit, ca. 100 begeisternde Krippenspieler, Livemusik und Sologesang, diverse Proben und Planungstreffen und das alles für den großen Moment: Heilig Abend, 15 Uhr, wir feiern Christi Geburt. – Heute, am 23.12. durften wir schon das Krippenspiel für die Bewohner des Sankt Anna Stiftes aufführen. Die Bänke waren richtig gut gefüllt. Und dabei gab es heute Morgen noch große Aufregung: Klara, die eine unserer Hauptrollen übernommen hat, fiel krankheitsbedingt aus. Alle waren traurig, dass Klara nicht dabei sein konnte und gleichzeitig erleichtert, dass Hannah eingesprungen ist.

Wie schon in den vergangenen Jahren startet die KJG Gellenbeck eine Tannenbaum-Aktion! Am Samstag/Sonntag zum 4. Advent besteht wieder die Möglichkeit, einen frischen und schönen Tannenbaum an der Kirche in Gellenbeck zu erstehen! Samstag: 17.12.22 von 10:00 – 16:30 Uhr und Sonntag:  18.12.22 von 11:00 – 13:00 Uhr

In diesem Jahr wird es in der St. Martinus Kirche an Heiligabend wieder ein großes Mehrgenerationen-Krippenspiel geben! Seit Anfang Oktober trifft sich ein Team, bestehend aus Beate Vennemann, Markus Müller, Anja Wemhoff, Stefi Hehemann und Elke Winter um zu planen und zu organisieren. Aufgeführt von über 80 Mitwirkenden soll das Krippenspiel wieder möglichst vielen Kindern, Familien und Einzelpersonen weihnachtliche Freude bereiten. 

Wir sind für Sie da!

Gaby Obermeyer

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro St. Martinus
Martinistraße 17
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05401) 84258-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beate Unnerstall

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro Mariä Himmelfahrt
Kirchstraße 3
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05405) 7173

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!