+++ Allen Besuchern von www.eins.website wünschen wir schöne Sommerferien! +++
Seitenanfang

Heute hier morgen dort, bin kaum da muss ich fort“ - Schwester Peregrina verlässt nach sieben Jahren die Pfarreiengemeinschaft

Mit einem beeindruckenden Familiengottesdienst in der voll besetzten Kirche in Gellenbeck verabschiedete sich am 17.07. die Pfarreiengemeinschaft von Schwester Peregrina, die hier sieben Jahre als Gemeindereferentin tätig war. Ein Vorbereitungsteam aus der Gemeinde übernahm die Gestaltung, musikalisch unterstützt vom Mehrgenerationenchor und dem Jugendchor, denen die große Freude anzumerken war nach langer Zeit endlich wieder einen Auftritt zu haben.

Der „Wetterhahn“ der Gellenbecker Kirche war extra vom Turm herunter gekommen um nochmal auf das Wirken von Schwester Peregrina zurück zu blicken: in ihrer Hand lag die Vorbereitung der Kinder auf die Erstkommunion, sie hielt Seelsorgstunden in der Grundschule und organisierte das Krippensiel der Klasse 4. Durch ihre offene, herzliche und begeisternde Art, fand sie schnell Kontakt und konnte auch andere für Kirche begeistern, fand Unterstützung bei Eltern und Katecheten. Sie war Mitglied im Pfarrgemeinderat Mariä Himmelfahrt, Ansprechpartnerin aus dem Team der Hauptamtlichen für die KFD, den Treffpunkt und den Hospizverein. 

Jugendliche aus ihrem ersten Jahrgang der Kommunionvorbereitung, die in 2022 gefirmt wurden brachten ein Ständchen und präsentierten das Lieblingslied von Schwester aus den Vorbereitungstreffen: „Ich habe Liebe, Liebe, Liebe in meinem Herzen….“.

Für dass Pastoralteam dankte Beate Vennemann bei den anschließenden Grussworten für die gute Zusammenarbeit mit Sr Peregrinaihr Engagement und ihre Impulse für das Team.

Helga Witte und Ingrid Keiser dankten im Namen der Pfarrgemeinderäte und überreichten ein kleines Präsent.

Marlies Pötter und Anne Wellenbrock vom Vorbereitungsteam hatten über Mundpropaganda und andere Kanäle dazuaufgerufen eine DIN A4 Seite zu gestalten. So entstand ein dicker, bunter Ordner  mit persönlichen Grüßen und konnte als Abschiedsgeschenk der Gemeinde überreicht werden. 

Schwester Peregrina bedankte sich auf ihre eigene herzliche Weise für die Gottesdienstgestaltung mit einer kurzen Katechese, Gesang, Bewegung und spontaner Unterstützung durch einige Kinder.

Abschließend bestand bei einem Empfang im Marienkindergarten die Möglichkeit sich persönlich von Schwester Peregrina zu verabschieden. Sie verlässt die Pfarreiengemeinschaft und übernimmt im Konvent in Bohmte neue Aufgaben.

DANKE Schwester P.








Lesen Sie auch:

 

 

https://www.eins.website/aktuelles/pfarrbrief/1447-pfarrbrief-2022-nr-27

 

 

 

 

Wir sind für Sie da!

Gaby Obermeyer

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro St. Martinus
Martinistraße 17
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05401) 84258-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beate Unnerstall

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro Mariä Himmelfahrt
Kirchstraße 3
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05405) 7173

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!