+++ Aktuelle Mitteilung: Einlass zur Feier der Gottesdienste nur noch mit FFP2-Maske! +++ Danke für Ihr Verständnis! +++
Seitenanfang

28.11.2021 - 1. Adventssonntag - Nr. 42

Liebe Gemeinde,

in meiner Vorbereitung auf dieses Vorwort, bin ich auf folgenden Text gestoßen: „Wir waren auf alles vorbereitet. Nur nicht auf Kerzen und Gebete.“ — Der Kommentar eines Stasi-Generals im Fernsehfilm -Nikolaikirche - zum Ende der DDR).“ „Kerzen waren im Herbst 1989 ein Zeichen der Hoffnung, dass die Nacht einmal dem Licht weichen muss, dass Trostlosigkeit und Angst nicht die Oberhand behalten. Ein Zeichen des Protests gegen Mauern und Zäune, gegen Unterdrückung und Unfreiheit. Ein Ausdruck des Glaubens, dass Gott Kraft zur Veränderung schenken kann.

Und alle, die sich damals zum Gebet trafen, haben ein Wort Albert Schweitzers bestätigt: „Gebete ändern die Menschen, und Menschen ändern die Welt.“

So entzünden auch wir jetzt wieder in der Adventszeit Kerzen als Zeichen unseres Vertrauens und unserer Hoffnung. Advent heißt "Ankunft".

Wir vertrauen darauf, dass Gott uns Jesus Christus geschenkt hat, der aus dem Volk Israel in unsere Welt gekommen ist. An Weihnachten feiern wir seinen Geburtstag, sein "Ankunftsfest". Er bleibt bei uns alle Tage, um uns Kraft zu geben, das Leben mit all seinen Fragen und Herausforderungen zu bestehen und anzupacken. Davon gibt es ja vieles: Im persönlichen Bereich, dann die Corona-Krise, die Sorge um den Klimawandel und noch mehr.

Wir hoffen, dass dieser Jesus einst am Ende der Zeit die Welt und uns erlösen und vollenden wird. Von all dem sprechen die Lesungen und das Evangelium vom 1. Adventssonntag.

Mit jeder Kerze, die wir in dieser Adventszeit bewusst entzünden, können wir den Wunsch verbinden: Ich möchte wachsamer werden für die vielen kleinen Hoffnungsschimmer, die täglich in mein Leben fallen – wohlwollende Blicke, aufmunternde Worte, Zeichen der Zuneigung.

Und ich möchte etwas mutiger werden in meinem Protest gegen Ungerechtigkeit, gegen dunkle Machenschaften, gegen Kälte und Lieblosigkeit in meiner Umgebung.

Mit jedem Gebet, das wir sprechen, mit jedem Adventslied, das wir singen, und mit jedem Gottesdienst, den wir mitfeiern, können wir den Wunsch verbinden, noch fester darauf vertrauen, dass Gott seine Verheißungen einlöst, dass sein Reich schon ganz nahe ist.

Warten! - Erwarten! - Hoffen! - Wachsam sein! - Hören! – Offen sein! Es liegt an mir wie ich in diesen Advent hinein gehe!             

Schwester Peregrina



GOTTESDIENST FEIERN

Sankt Martinus Hagen

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck

 



Samstag, 27.11.2021

08.00

Hl. Messe entfällt!

   

17.15

Beicht- und Gesprächsmöglichkeit (Pfarrer Hermann Hülsmann)

16.45

Beicht- und Gesprächs-

Möglichkeit (Kaplan Michael Schockmann)

18.00

Vorabendmesse
JSA + Helmut Temmeyer

17.30

Vorabendmesse



Sonntag, 28.11.2021 – 1. Adventssonntag
L1: Jer 33,14-16; L2: 1 Thess 3,12-4,2; Ev: Lk 21,25-28.34-36

08.00

Hl. Messe

10.00

Hochamt

09.30

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift nicht öffentlich!

   

10.30

Hochamt
6WM + Therese Kapitza

   

15.00

Taufe Hanna Marleen Witte u. Anni Lou Plogmann

   



Montag, 29.11.2021

18.00

Hl. Messe

15.30

Stille Anbetung
(Achtung: Beginn ist ausnahmsweise eine Stunde eher als sonst)



Dienstag, 30.11.2021 – Hl. Andreas Apostel Fest

06.00

Frühschicht im Pfarrheim

   

08.00

Hl. Messe

19.00

Hl. Messe



Mittwoch, 01.12.2021 – sel. Charles de Foucauld

09.00

Hl. Messe

08.00

Frauengemeinschaftsmesse

19.00

Atemholen

   



Donnerstag, 02.12.2021 – monatlicher Gebetstag um Geistl. Berufe

18.15

Eucharistische Anbetung im besonderen Anliegen Geistlicher Berufe

18.30

Rosenkranzgebet

19.00

Hl. Messe, anschl. Rosenkranz

19.00

Hl. Messe als Kolpingmesse für Priester- und Ordensberufe



Freitag, 03.12.2021 – Herz-Jesu-Freitag – Hl. Franz Xaver

08.00

Hl. Messe mit Aussetzung und sakramentalem Segen, anschl. Rosenkranz

09.00

Hl. Messe mit Aussetzung und sakramentalem Segen



Samstag, 04.12.2021 – Hl. Barbara, sel. Adolph Kolping

08.00

Hl. Messe

   

17.15

Beicht- und Gesprächsmöglichkeit (Pfarrer Hermann Hülsmann)

16.45

Beicht- und Gesprächsmöglichkeit (Pastor Jörg Ellinger)

18.00

Vorabendmesse

17.30

Vorabendmesse zum Kolpinggedenktag



Sonntag, 05.12.2021 – 2. Adventssonntag
L1: Bar 5,1-9; L2: Phil 1,4-6.8-11; Ev: Lk 3,1-6

08.00

Hl. Messe

10.00

Familienmesse (vorbereitet durch das Team des Kiga St. Marien)

09.30

Hl. Messe im Sankt-Anna-Stift nicht öffentlich!

11.30

Taufe

10.30

Familienmesse

17.00

Offenes Singen





AUS DER PFARREIENGEMEINSCHAFT

Von Gott heimgerufen

In St. Martinus verstarb Eberhard Schönhoff im Alter von 80 Jahren.

Herr gib dem Verstorbenen die ewige Ruhe.

Das Sakrament der Taufe empfangen
in St. Martinus: Hanna Marleen Witte und Anni Lou Plogmann.

Gebetsmeinung des Papstes für den Monat Dezember
Für die Katechisten:
Beten wir für die Katechisten, die bestellt sind, das Wort Gottes zu verkünden: Sie mögen in der Kraft des Heiligen Geistes mutig und kreativ dafür Zeugen sein.



MESSINTENTIONEN

 

Sankt Martinus Hagen (28.11. – 04.12.2021)

Sonntag: für die Pfarrgemeinde; + Hermann Witte, Brückenstr.; in besonderer Meinung; LuV Fam. Rudolf Ortmann; + JM Hermann Josef Runde; LuV Fam. Albert Hehmann;

Mittwoch: + Kurt Standfuß; + JM Alfons Rüter;

Donnerstag: LuV Fam. Rolf-Hülsmann; ++ Ehel. Anna u. Gerhard Kappen; + WM Eberhard Schönhoff; in einem bestimmten Anliegen; + JM Sophia Grimmelsmann; + Alois Langenkamp u. + Josef Langenkamp;

Freitag: + Hermann Stevens; + Herbert Hölscher u. Eltern u. Geschwister; ++ Ehel. Werner u. Louise Ehrenbrink u. + Sohn Uwe; LuV Fam. Bensmann-Nolte;

Samstag: + Hermann-Josef Runde; + Heinz Westendarp;

 

Mariä Himmelfahrt Gellenbeck (28.11. – 04.12.2021)

Sonntag: für die Pfarrgemeinde; Maria u. Heinrich Völler; JM Franz u. Josefa Klostermann, Osnabrück; LuV der Fam. Hermann Kreienbrink; LuV der Fam. Sandkämper u. Rohling (VAM);

Mittwoch: Maria u. Hedwig Hehmann; LuV der Fam. Franz Schniederbernd;

Donnerstag: in einem besonderen Anliegen;

Freitag: in einem bestimmten Anliegen;

Samstag: Maria u. Johannes Menkhaus; LuV der Fam. Sommerkamp-Gausmann; LuV der Fam. Sandkämper u. Rohling;




EINLADUNGEN – HINWEISE – TERMINE

 

Die nächste Jugendvesper im Dom findet digital am Do, 02.12. um 20 Uhr statt. (Instagram@berufung_oa)

 

Adventsaktion - Mit Agnella dem Geheimnis auf der Spur!
An jedem Adventswochenende habt ihr die Möglichkeit mit Agnella dem Geheimnis ein kleines Stückchen näher zu kommen. In den beiden Kirchen Mariä Himmelfahrt und St. Martinus findet ihr Schatzkisten mit wöchentlich neuen Hinweisen. Den letzten Teil gibt es mit einem Impuls am 4. Adventssonntag 19.12.2021 um 15:30 Uhr in der St. Martinus Kirche.

Atemholen im Dezember
Wir laden ein, am Mi, 01.12. um 19 Uhr in der St.-Martinus-Kirche beim Hören von meditativen Texten und bei Gebet zur Ruhe zu kommen.

Das Trauercafé informiert:
Wir möchten Ihnen wieder Zeit und Raum für Ihre Trauer geben, dazu lädt das Team des Trauercafés am 16.01.22 im Saal des Gustav-Görsmann-Haus, Kirchstr. 5 ein. Wir freuen uns, dass wir wieder für Sie da sein dürfen und wünschen Ihnen eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit. Die dann geltenden Hygienevorschriften werden noch bekannt gegeben.

Reise nach Benin
Mit großer Hoffnung plant Kaplan Coffi wieder zwei Reisen nach Benin. Die erste Reise wird vom 06.04. bis 18.04.2022 und die zweite vom 21.07. bis 01.08.2022 sein. Bei Interesse können Sie sich bei Kaplan Coffi melden.

Anmeldeverfahren zu den Gottesdiensten an Weihnachten 2021
Auch in diesem Jahr macht es die Corona-Pandemie erforderlich, für die Gottesdienste an Weihnachten weiter das geltende Hygienekonzept zu beachten und einzuhalten.
Deshalb ist die für die Teilnahme an den Gottesdiensten in unserer Pfarreiengemeinschaft am Freitag, 24.12., Heiligabend eine Anmeldung erforderlich - zusätzlich in Mariä Himmelfahrt auch für die Jugendmesse am 1. Weihnachtstag. Feste Sitzplätze werden nicht vergeben, es ist lediglich jeweils eine Obergrenze für TeilnehmerInnen vorgegeben. Wir bitten aber alle GottesdienstbesucherInnen die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Die Hl. Messen zur Sternsingeraktion am Sonntag 09.01.2022 werden in beiden Gemeinden nicht öffentlich sein.

Durch die aktuellen Zahlen der Corona-Infektionen sind auch kurzfristige Änderungen oder Einschränkungen nicht auszuschließen, diese werden im Pfarrbrief EINS oder auf der homepage www.eins.website veröffentlicht.

St. Martinus
Die Anmeldung (bitte Name, Telefonnummer und Personenanzahl mitteilen) zum gewünschten Gottesdienst kann beim Ordnerdienst nach den Wochenendgottesdiensten am 2. und 3. Advent erfolgen. Außerdem ab 07.12.2021 (nicht eher!) im Pfarrbüro unter Tel. 05401/842580 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier nochmal eine Übersicht der Gottesdienste in St. Martinus:

Freitag, 24. Dezember, Heilig Abend
15.00 Uhr Krippenspiel (mit Anmeldung)
17.00 Uhr Festmesse am Heiligen Abend (mit Anmeldung)
22.00 Uhr Christmette (mit Anmeldung)

Samstag, 25. Dezember, Hochfest der Geburt des Herrn, 1. Weihnachtstag
8.00 Uhr Hirtenmesse
10.30 Uhr Festmesse

Sonntag, 26. Dezember, Fest des heiligen Stephanus, 2. Weihnachtstag
8.00 Uhr Festmesse
10.30 Uhr Festmesse

Freitag, 31. Dezember Hl. Silvester
17.00 Uhr Jahresschlussmesse mit sakramentalem Segen
23.00 Uhr Offene Kirche

Samstag, 01. Januar Neujahr
10.30 Uhr Hochamt

Mariä Himmelfahrt
Die Anmeldung (bitte Name, Vorname, Telefonnummer und Personenanzahl mitteilen) zum gewünschten Gottesdienst kann beim Ordnerdienst nach den Wochenendgottesdienst am 2. Und 3. Advent erfolgen. Außerdem ab 07.12.2021 (nicht eher!) im Pfarrbüro unter Tel. 05405/7173 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Hier nochmal die Übersicht der Gottesdienste in Mariä Himmelfahrt:

Freitag, 24. Dezember, Heilig Abend:
14.30 Uhr Krippenfeier der Minikirche (mit Anmeldung)
16.00 Uhr Familienmesse mit Krippenspiel (mit Anmeldung)
22.00 Uhr Christmette (mit Anmeldung)

Samstag, 25. Dezember, Hochfest der Geburt des Herrn, 1. Weihnachtstag
10.00 Uhr Festmesse
19.00 Uhr Jugendmesse (mit Anmeldung)

Sonntag, 26. Dezember, Fest des heiligen Stephanus, 2. Weihnachtstag
10.00 Uhr Festmesse

Freitag 31.Dezember, Hl. Silvester
17.30 Uhr Jahresschlussmesse mit sakramentalem Segen

Samstag, 01. Januar, Neujahr
10:00 Uhr Hochamt




St. Martinus

Kollekte: Am letzten Sonntag spendeten Sie für die Diaspora 627,04 Euro. Herzlichen Dank! Die Kollekte Sa/So 27.11./28.11. ist bestimmt für den Sozialdienst katholischer Frauen und den Sozialdienst katholischer Männer.

Treffpunkt: Mo., 29.11, 15.00 Uhr: Unsere neue Bürgermeisterin Christine Möller ist zu Gast.

Frühschicht
Aufgrund der steigenden Infektionszahlen sind die Frühschichten abgesagt worden!



Mariä Himmelfahrt

 

Kollekte: Die Kollekte am 27./28.11. ist für den SKM/SKF bestimmt.

Die Hauskommunion bringt Herr Pastor Ellinger wie abgesprochen am 02.12., 03.12., 06.12. und 09.12.

Die Stille Anbetung am Mo, 29.11. beginnt ausnahmsweise bereits um
15:30 Uhr!

Liebe Sternsinger,
bald ist es wieder soweit. Auch Anfang nächsten Jahres sollen die Sternsinger wieder durch unsere Gemeinde ziehen. Hierfür brauchen wir wieder viele motivierte Mädchen und Jungen, die am 09.01.2022 den Segen in jedes Haus bringen.
Bild: Kindermissionswerk In: Pfarrbriefservice.de
Wenn ihr Lust habt, Gutes für Kinder in hilfsbedürftigen Ländern zu tun, dann kommt am 28.11.2021 oder 05.12.2021 nach der Messe, also ab 11:00 Uhr ins GGH, um euch anzumelden. Falls ihr nicht kommen könnt, schreibt uns gerne eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Auch wenn ihr kein Sternsingergewand habt, ist das kein Grund nicht teilzunehmen, denn während den Anmeldungen ist es möglich, sich in der Königskleiderbörse ein Gewand auszuleihen. Weitere Infos über die Aktion und ein kreativ gestaltetes Vortreffen gibt es bei der Anmeldung.
Also macht euch auch dieses Jahr auf den Weg und meldet euch fleißig an.
Wir freuen uns auf euch! – Das Sternsinger-Team

Krippenspiel
Die erste Probe ist am Mo, 29.11. um 17 Uhr in der Kirche.

Erstkommunion 2022
Feier der Versöhnung/Gespräch/Segen
im Gustav-Görsmann-Haus
für die Kommunionkinder und ihre Eltern
Gruppe 1 - Di, 30.11. von 16 – 17:30 Uhr
Gruppe 3 - Mi, 01.12. von 16 – 17:30 Uhr
Gruppe 2 - Do, 02.12. von 16 – 17:30 Uhr

Herzliche Einladung zur Familienmesse am So, 05.12. um 10 Uhr in unserer Kirche. Ganz besonders angesprochen sind die Erstkommunionkinder und auch die Kinder, die vor einem Jahr zur Erstkommunion (jetzt Klasse 5) gekommen sind!

Mitgliederversammlung am Kolpinggedenktag
Die Kolpingsfamilie Gellenbeck lädt ihre Mitglieder zur Mitgliederversammlung am Samstag, 4. Dezember um 18.45 Uhr in das Bürgerhaus Natrup-Hagen, Theodor-Heuss-Straße 19, ein. Ein Höhepunkt werden die Jubilahrehrungen (40-, 50- und 70-Jahre) sein. Für das leibliche Wohl (Essen und Getränke) ist gesorgt. Auf die allgemeinen Hygienevorschriften und auf die 2G-Regel wird besonders hingewiesen. Entsprechende Unterlagen sich unaufgefordert vorzulegen. Eine vorherige Anmeldung bis zum 29. November bei Carl und Gertrud Hehmann, Tel.: 05405-7392, ist auf Grund der aktuellen Situation notwendig. Eine persönliche Einladung mit der Tagesordnung erfolgt zeitnah.
Zuvor feiern die Kolpinger zum Kolpinggedenktag um 17.30 Uhr mit Präses Jörg Ellinger eine heilige Messe in der Kirche Mariä Himmelfahrt Gellenbeck.

Mein Schuh tut gut - Schuhaktion 2021 zum Kolpinggedenktag
Die Sammelstelle befindet sich vor dem Gustav Görsmann Haus Kirchstr. 5 in Hagen Gellenbeck von Do, 2.12. bis So, 05.12.2021
Infos unter Tel. 0175-8557245


Wir sagen euch an den LIEBEN Advent!

  1. Advent – gemeinsames Singen und Impulse am Feuer
    Am Sonntag, den 3. Advent laden wir um 17 Uhr herzlich zu einem Adventsimpuls am Feuer vor unserer Kirche (Hauptportal) ein. Von Jung bis Alt sind alle eingeladen gemeinsam viel zu singen und den einen oder anderen Impuls zu genießen. Wer die ca. 30 Minuten nicht stehen möchte/kann bringt sich bitte eine Sitzgelegenheit mit. Achtung: 2G (geimpft oder genesen)
    Ein ökumenisches Angebot initiiert von Kirche Bewegt, unserem Mehrgenerationenchor und der Melanchthongemeinde.
    Für diese Veranstaltung bitte einen Zettel mit Namen, Anschrift und Telefonnummer mitbringen (Nachverfolgung Corona)

Noch ein Hinweis: Das ursprünglich von der kfd geplante gemeinsame Singen in unserer Kirche am 2. Adventssonntag fällt aufgrund der gestiegenen Infektionszahlen aus!
Auch die Aktion „Offene Kirche“ am 4. Advent ist abgesagt.

Treffpunkt Niedermark
Der nächste Treffpunkt in der Niedermark findet statt am Mo, 06. Dezember um 15.00 Uhr im Bürgerhaus Natrup-Hagen,
Theodor-Heuss-Str. 19.
Eingeladen sind alle Senioren/innen unseres Treffpunktes, die genesen oder vollständig geimpft sind (2G-Regel). Bei Kaffee und Kuchen möchten wir mit Euch einen gemütlichen Adventsnachmittag mit einigen märchenhaften Überraschungen verbringen.
Wer sich noch nicht angemeldet hat, melde sich bitte bis spätestens Sonntag, 28.11.2021 bei Roswitha Hehmann, Tel. 05405/7385. 
Die Kosten für diesen Nachmittag betragen 5,-- € pro Person.
Zur Erfassung der Kontaktdaten (Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer) ist auch das Vorweisen des Impfpasses notwendig, soweit noch nicht geschehen. Bitte daran denken, da sonst kein Einlass gewährt werden kann. Wir weisen auch darauf hin, dass jeder für sich selbst verantwortlich ist.
Sehr gerne könnt Ihr die Kontaktdaten in Ruhe zu Hause ausfüllen und mitbringen. Aus hygienischen Gründen sollte jeder selbst für eine Fahrgelegenheit sorgen.
Wir freuen uns auf Euch und wünschen eine besinnliche Adventszeit.
Das Treffpunktteam                                                                          

Kfd Gellenbeck
Am 17.11. fand die diesjährige Hauptversammlung mit Wahl des neuen Vorstandes statt: Mit herzlichem Dank für die Mitarbeit in den letzten Jahren wurden Petra Kiffmeyer und Sonja Lückenotto verabschiedet. Im Amt bestätigt wurden Kerstin Lachmann, Heike Otten und Marion Altevogt. Verstärkt wird dieses Team durch die neuen Vorstandsmitglieder Rabea Gausmann und Marlene Plogmann. Wir gratulieren herzlich zur Wahl und wünschen viel Freude an der gemeinsamen Arbeit!



 

Die unabhängigen Ansprechpersonen für Opfer von sexueller und spiritueller Gewalt im Bistum Osnabrück sind unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Ansprechpersonen für Betroffene sexueller Gewalt:


Antonius Fahnemann
Telefon: 0800-7354120
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Irmgard Witschen-Hegge
Telefon: 0800-0738121
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Ansprechpersonen für Betroffene spirituellen Missbrauchs:


Dr. Julie Kirchberg
Telefon: 0800-7354127
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ludger Pietruschka
Telefon: 0800-7354128
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wer sich postalisch an eine der genannten Ansprechpersonen wenden möchte, erreicht die Adressaten über das Postfach 1380, 49003 Osnabrück.

 

 


 
 

 
lesen Sie auch:


Mehr aus dem Gemeindeleben in unserer Pfarreiengemeinschaft

 

 

 

Wir sind für Sie da!

Gaby Obermeyer

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro St. Martinus
Martinistraße 17
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05401) 84258-0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beate Unnerstall

Pfarrsekretärin

Pfarrbüro Mariä Himmelfahrt
Kirchstraße 3
49170 Hagen a.T.W.
Telefon: (05405) 7173

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!